Ein Abwasserkanal als Welpenstube...

08.10.2010

Gestern musste Evi wieder eine abenteuerliche Rettungsaktion durchführen...lassen wir sie selbst erzählen...

Good evening my friend.

Hour 1 the midday, i I am in my work and suddenly strike the telephone. A desperate voice is heard by the other end of telephone… I request you a lot I search I find you for 2 days and today I could find your some telephone from the University of Veterinary Faculty Karditsa… I live in village tade 15 kilometres from Karditsa. A dog it gave birth under shaft from my house, and next to t o street, roughly before 10 days, before two days him it struck car and from yesterday I hear her puppies cry from under the shaft, yesterday and today it had a lot rain thus a lot of waters from the village they lead there to the shaft… and don't know in which situation she is their mother, it is there? it is not there, they is wounded, I do not know, I request if you can you do something fast….

Guten Abend meine Freunde,

Heute mittag um 1 Uhr , ich war auf der Arbeit, klingelte mein Telefon.

Eine verzweifelte Stimme war am anderen Ende zu hören. " ich bitte Sie sehr, ich versuche seit 2 Tagen Sie zu erreichen und heute habe ich endlich Ihre Telefonnummer von der Vet. Universitätsklinik in Karditsa bekommen...

Ich lebe in einem Dorf , ca 15 k entfernt von Karditsa. Eine Hündin hat ihre Welpen in einem Abwasserkanal geboren, direkt an der Straße, vor ca 10 Tagen...vor 2 Tagen hatte sie einen Autounfall , und seit gestern höre ich ihre Welpen unter der Straße schreien...

Gestern und heute hat es so sehr geregnet, und alles Wasser des Dorfes läuft in diesen Kanal ...ich weiß nicht in welchem Zustand die Mutter nun ist, ist sie überhaupt noch da ? Ist sie nicht mehr da, ist sie verwundet ?                         Ich weiß es nicht , ich bitte Sie irgendetwas schnell zu tun ...

I take a deep breath and say: My God which excuse I find once again in order to I can leave from my work for little… I have said so much lies up to now… But sure something I will think in order to I leave, he is so much possible sentiment life. The need for help… Thus I went. .brochi very, but no problem for mena.

Ich atmete tief ein und fragte mich : oh mein Gott, welche Ausrede kann ich mir nun wieder einfallen lassen um von der Arbeit zu verschwinden...in all der Zeit habe ich mir schon so viele Lügen einfallen lassen ...aber irgendetwas würde mir einfallen müssen, es geht dort um Leben und Tod. Also ging ich. Ich habe eine starke Bronchitis , aber dennoch ist es für mich kein Thema...

I heard desperate voices of babies under the cementitious shaft, but were darkly did not see nothing. .Only I heard… I took fast a lens from my car and there I saw the tragedy be played front in my eyes, a frozen baby and enough metres mediumer a other baby crying….

Dort angekommen hörte ich verzweifelte Schreine der Babies unter dem zementierten Kanal, doch weil es so dunkel war konnte ich nichts sehen. Nur hören...Ich holte schnell eine Taschenlampe aus dem Auto und dann sah ich die Tragödie die sich vor meinen Augen abspielte , ein frierendes Baby und einige Meter weiter ein weiteres Baby, weinend.











The first baby was easy in order to I take him, but the other it was very in t o shaft and did not fit in order to I enter in this… Thus I said in somebody there in the neighborhood brings to me a broom, but also not the broom capable in order to I reach the baby, thus I needed a second broom that it should him I link with a bandage that I even found in t o my car, but thus did not reach for few hundredth, thus I found to link still a timber… I accomplished him and removed the frozen baby outside…

Das erste Baby konnte ich leicht erreichen, aber das Zweite war sehr weit innerhalb des Kanals und ich passte nicht hinein...So bat ich jemanden aus der Nachbarschaft mir einen Besen zu bringen, aber auch der Besen war zu kurz, also brauchte ich einen zweiten Besen . Ich verband die beiden mit einem Klebeband welches ich im Auto gefunden hatte, dennoch reichte es wieder nicht , einige Milimeter fehlten. Ein Stück Bauholz auch daran gebunden reichte dann aus und ich holte den frienenden Kleinen heraus.









VIDEO 1  VIDEO 2  VIDEO 3



However from the other side a other puppy is dead in waters, sure drifted this water… I searched to find somewhere the mum, accidentally looking in the next shaft they are other babies there, I see the mum it sits in a hardly dry part there… I spoke to her, I threw food, but did not approach in me… sure fear, pain, desperation, all together… It was impossible I can do something more at that time, I did not have the lasso with me, I was  from so much water, it should I turn in my work… thus I took the 2 babies and I tried him to warm in t o my car…

Am anderen Ende des Kanals schwamm ein lebloser Welpe im Wasser , das viele Regenwasser hatte ihn herausgespült. Ich suchte nach der Mutter , aus Zufall schaute ich in den anderen Kanal und sah dort weitere Babies , und ich sah die Mutter, sie saß in einem einigermaßen trockenen Stück...
Ich sprach mit ihr, ich gab ihr Futter , aber sie kam nicht zu mir. Natürlich hatte sie Angst, Schmerzen, war verzweifelt , alles zusammen. Es war unmöglich mehr zu diesem Zeitpunkt zu tun , ich hatte den Fangstock nicht bei mir , ich war völlig durchnässt und musste zurück zu meiner Arbeit ...so nahm ich die beiden Babies und versuchte sie in meinem Auto etwas zu wärmen
...











I asked the help from Katerina, to come later and helps [emena] we touch the mum… It came and we went the afternoon together there… there realised that the mum had a puppy still in her embrace, tried with the lasso I touch this, but this she was afraid and left, however leaving the baby in t o water… fast I tried to touch the baby with the lasso and fortunately I accomplished him even if it was not the better way in order to I touch this… but such such hour lettered… We could with Katerina drift the mum and it comes out from opposite. Was so much feeble the mum, so much tired where we were not tired in order to we touch this. But seeing the mum it could occupy somebody because finally all this situation… We we took the mum, but now have one big [dillima]. .[i] mum it needs sure powerful course of antibiotics… but if the mum takes course of antibiotics the babies has problem… What we should decide? the babies? or the mum? Our life…? or their lives? Evi…


Ich bat Katherina mir zu helfen, später mit mir wieder herzufahren und zusammen die Mutter einzufangen... Sie kam auch und am Nachmittag fuhren wir gemeinsam hin.
Dort angekommen bemerkten wir dass die Hündin noch ein weiteres Baby bei sich hatte. Ich versuchte es mit dem Fangstock zu holen, aber das verängstige sie so sehr dass sie flüchtete, und den Welpen im kalten Wasser zurück ließ.
Schnell versuchte ich wieder das Baby mit dem Fangstock zu nehmen, und glücklicherweise klappte das recht schnell. Auch wenn es nicht die schönste Methode war einen Welpen zu berühren...aber jede Minute zählte.
Dann hat Katherina es geschafft die Mutter zur anderen Öffnung des Kanals zu    scheuchen , und dort kam sie dann heraus.
Die Hündin war so schwach, so müde, während wir in dem Moment keine Müdigkeit spürten. Denn als wir die Mutter sahen mussten wir handeln.
Wir nahmen sie, doch dann sahen wir erst das große Dilema : auf Grund ihrer schweren Verletzung muss sie hochdosiertes Antibiotika bekommen...aber wenn die Mutter Antibiotika bekommt werden die Welpen ein Problem bekommen...wie sollten wir uns entscheiden ?
Die Babies ? Oder die Mutter ? Unser Leben oder ihres ?

Evi









































Anmerkung : Einer der 3 Welpen ist leider schon verstorben, er war zu lange in dem kalten Wasser :-(
Die Hündin ist mit ihren verbliebenen beiden Babies nun in der Klinik in Larissa...hoffen wir...