08.03.2011

                                   Matia


Vor einigen Tagen bekam Evi einen Anruf, ein Welpe würde ständig schreien, man könne schon nicht mehr schlafen ! Sie solle sich bitte darum kümmern...

Natürlich fuhr sie gleich los - ein Baby in Not ...

Vorgefunden hat sie ein leeres Fabrikgelände , davor ein Baum, und angebunden an diesem Baum ( an einer Kordel...) ein Miniwelpe, weinend und verzweifelt versuchend sich zu bewegen.

Eine verrostete Dose als Wassernapf, ein altes Olivenölfässchen als Schlafhaus ( doch die kleine Matia kam nichtmals bis hinein !!! )

Evi sagt sie hat schon so vieles gesehen, das schockt sie nicht mehr. Traurig machte sie dass diese Leute sich das tagelang angehört haben ohne der Kleinen zu helfen.
Erst als sie sich extrem gestört gefühlt hatten riefen sie Evi an, um die Störungsquelle zu entfernen- nicht dem Tier zu helfen :-(

Matia ( das heisst "Augen" ) heisst nun so weil sie zu 90% aus Augen besteht ;-) Riesige, schöne Kulleraugen ...;-)

Sie darf nun bei Evi zuhause in warmen, kuscheligen Decken liegen und ganz Welpe sein !!!









VIDEO 1 

VIDEO 2