Hallo,

wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und dem gesamten TING Team ein frohes, erholsames und ruhiges Weihnachtsfest.
Für 2012, dass viele Ihrer Wünsche und Ziele in Erfüllung gehen.

Ganz liebe Grüße senden Ihnen
Kathi, Michael und natürlich Kalle(Benjamin)

___________________________________________________________________________


Frohe Weihnachten und ein guten Rutsch ins Jahr 2012 wünschen


Karin Thomas und Franny

___________________________________________________________________________


Hallo ,
nachdem sich nun alles so langsam eingespielt hat hier mal ein kleines Feedback von uns (wobei ich mir sicher bin ,das Sie über meine liebe liebe Frau H. bestens informiert sind:-))

Nico (Karlos) hat sich Super eingelebt bei uns. Er ist ein sooo toller Hund!!! An seinen Ängsten arbeiten wir kräftig und es geht in Kleinen bzw. Großen Schritten vorwärts.

Hier ein paar Fotos von dem Kleinen:

Er denkt wirklich,das er überall durch kann:-)

____________________________________________________________________________


Hallo ,

ich muß dir was ganz aufregendes erzählen. Meine Dosenöffner haben es wahr gemacht. Ab Donnerstag bekomme ich eine Freundin: Emma. Das ist ein Australien Shepard Mädchen, das auch so eine schlimme Lebensgeschichte hat wie ich und da hat sogar schon das Fernsehen drüber berichtet.
http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2011/12/08/lokalzeit-aachen-welpen.xml

http://www.tsv-mechernich.de/informationen.html

Du findest sie auf dem Foto "Emma" rechts, die mit der halben weißen Nase.

Ich bin ja mal gespannt was unsere Katzen darüber sagen.
Und zu Sylvester kommt dann Balou aus dem Allgäu zu Besuch. Den kenn ich auch noch nicht. Aber nachdem die Allgäuer mit uns in Urlaub waren, haben sie endgültig beschlossen, daß sie jetzt einen Hund haben müssen. Ich bin's also Schuld. Naja, aber damit kann ich leben.
Das wird bestimmt ein Riesenspass, drei Hunde im Haus.

Und dann habe ich dir noch ein Bild von heute morgen drangehangen.

So, Susanne. Ich wünsche dir und den Kids und vor allen Dingen allen Leuten und Hunden in Griechenland ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches 2012. Auch von meinen Dosenöffnern

Liebe Grüße
dein Lasse

_____________________________________________________________________________


Hallo ,

herzliche Grüße sendet Ihnen Lou mit der Familie R.
Sie haben mir Lou im Oktober 2010 in Düsseldorf übergeben und
schauen Sie was für ein stolzer Prachtkerl daraus geworden ist!!
Er ist so liebenswert.

Schöne Weihnachten
Yvonne R.

__________________________________________________________________________


Hallo ,

ich denke es ist mal wieder an der Zeit, dass wir uns melden. Mepsi geht es sehr gut und sie ist nach wie vor unser Sonnenschein:-). Jeden Tag bringt sie uns mit einer neuen, sehr lustigen Idee zum lachen. Dabei ist es doch immer wieder erstaunlich, welche Gesichtsausdrücke ein Hund an den Tag legen kann nur um ein Leckerli zu bekommen:-)). Mittlerweile ist sie ein richtiger Hund. Aus diesem Grund sind wir auch aus der Welpenschule "herausgewachsen" und sind nun im Junghundekurs. Es kristallisiert sich zunehmend heraus, dass ihr Hobby apportieren ist, so dass wir uns entschieden haben auch solch einen Kurs zu besuchen.

Sie sehen also, Langeweile kennen wir nicht. Ich kann mich nach wie vor nur recht herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie das möglich gemacht haben.

Ganz liebe Grüße

Mepsi, Stefan und Jenni 

___________________________________________________________________________


Hallo ,

Peponi ist gut angekommen. Anfangs war er noch sehr ängstlich aber heute Abend ist er dann schon zutraulicher geworden und schon mehr auf mich zu gelaufen. Anbei noch ein Bild :)

Danke für alles und liebe Grüße

Anna

______________________________________________________________________________


Hallo,

ich habe jetzt mal die Größe runterformatiert und hoffe das Beste :), habe jetzt (nach dem Umformatieren) erst die Mail mit dem B666 Link gefunden - wenn és diesmal wieder nicht klappt, versuche ich es mit der B666.

Kann sein, dass die Bildqualität ein bisschen gelitten hat, aber es dürfte nicht zu schlimm sein - Foto 88 ist Buffys (Sarina's) Lieblingsplatz unter der Treppe, ihre "Höhle", und Foto 94 ist natürlich eine Ausnahme, in Wirklichkeit ist sie sehr gut erzogen ;)...

Ganz liebe Grüße

M. B.

___________________________________________________________________________


Simba und seine Freundin ;-)))

_____________________________________________________________________________


Hallo ,

Ich wollte Dir schon länger mal ein Bild von Sissi senden (für deine Angekommen Seite).
Sie ist immer noch eine riesen Herausforderung, aber wir haben schon unglaubliche Fortschritte gemacht. Besuch wird zwar noch in der Regel sehr laut angekündigt, aber in den meisten Fällen springt das in Freude über den Besuch um. Wenn ich sie an der Leine habe oder sie direkt bei mir läuft, gehe ich wirklich an allem ruhig mit ihr vorbei. Da kann der gefährlichste Hund kommen oder der unheimlichste Mann, alles kein Problem.
Ich mache mit ihr ZOS, neben dem normalen Hundeplatz. Die Ziel-Objekt-Suche ist absolut ihr Ding. Ich war etwas skeptisch, da ich gerne mit ihr Agility machen wollte, aber das würde sie im Moment noch mehr aufdrehen. Das mache ich dann später. In der Ziel-Objekt-Suche geht sie völlig auf und ist super kozentriet. Sie legt sich vorbildlich vor den gesuchten Gegenstand und bleibt völlig ruhig. Du merkst, ich bin ganz stolz auf das, was wir erreicht haben und es wird bestimmt noch besser. Danke auch noch mal für deine Tipps.

Liebe Grüße

Martina

______________________________________________________________________________


Hallo ,

die Heimfahrt und die erste Nacht hat die Kleine gut überstanden.

Natürlich hat sie vor lauter Aufregung ins Auto gemacht und es war KEIN Pippi…

Aber egal, danach ist sie aber eingeschlafen und erst wieder wach geworden als wir zuhause waren. Dort hat sie etwas gejammert und geweint, alles so neu, dann kam auch noch die große Tochter mit ihren zwei Hunden vorbei, wobei sie die kleine Frida ordentlich verbellt hat. Die hat sich vor lauter Angst auf den Arm ihres Herrchens gerettet.

Heute Nacht war mein Mann mit ihr mal draußen, aber sie hat nichts gemacht, auch nichts in Haus, erst heute morgen wieder J

Jetzt ist sie hier bei mir auf der Arbeit und schläft ganz friedlich….

Lieben Gruß

Heike H.

___________________________________________________________________________

Tracey ;-)

___________________________________________________________________________

Liebe Hundefreunde,

euch allen schöne, geruhsame Weihnachtstage,
eine erholsame Zeit 'zwischen den Jahren' und
einen guten Start nach 2012.

Herzliche Grüsse,
Birgit & die Rasselbande
(vor allem Zaira & Paula)

_________________________________________________________________________


Hallo ,
es ist zwar schon einige Zeit her, dass ich Dromi (so rufen wir Andromi) bekommen habe, aber wir sind so glücklich, sie zu haben, dass ich gedacht habe, wir senden mit den besten Wünschen für 2012 ein paar Fotos für Angekommen.
Am zweiten Foto ist Dromi mit ihrem großen griechischen "Bruder", der ihr zum Verwechseln ähnlich sieht. Jerzt ist auch ihr Fell wieder sehr schön lang nachgewachsen.

____________________________________________________________________________


Hallo ,

wir hoffen Sie haben die Feiertage gut überstanden.

Kaum zu glauben, dass wir genau vor einem Jahr Zoe bei Ihnen abgeholt
haben. Das wurde heute gefeiert.
Sie ist ein ganz toller Hund, einfach nur lieb.
Momentan geht ihr Jagdtrieb mit ihr durch. Sie läuft normalerweise
ohne Leine deswegen ist es für mich etwas ungewohnt, dass sie
zwischendurch einfach verschwindet.
Vielleicht haben Sie einen Tip für mich?

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

______________________________________________________________________________


Hallo,

verzeihen Sie bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.

Aber eigentlich wollte ich Ihnen von Matteo/Matze berichten. Matze geht es gut, er ist vollkommen in unserer Familie angekommen und ich bin wirklich wirklich glücklich, dass ich damals meinem ersten Impuls gefolgt bin und mit Ihnen Kontakt aufgenommen habe.

Matze war allerdings eine Zeit lang häufig sehr krank - Sie wissen es, ich hatte Sie ja deswegen auch um Rat gefragt und Sie hatten mir sehr wertvolle Tipps gegeben - Danke nochmal an dieser Stelle dafür.
Inzwischen habe ich eine sehr gute Tierärztin gefunden, die auch seit sehr vielen Jahren aktiven Tierschutz (speziell Hunde) betreibt und neben der veterinären Ausbildung auch Verhaltensforschung und ganzheitliche Naturheilkunde praktiziert. Bei ihr ist Matze in sehr viel besseren Händen als bei unserem 'alten' Tierarzt.

Matze wird immer 'mutiger', ist nicht mehr so ängstlich und hat sich voll und ganz in die 'Familie' integriert. Er praktiziert seine Rituale - z.B. morgens ganz doll schmusen oder nach dem letzten Gassigang am späten Abend die Treppe hochstürmen und auf das Bett 'fliegen', wo ich normalerweise dann schon liege und lese um mich mit begeistertem Blick und angelegten Ohren anzugrinsen (Hei, hab' ich doch super gemacht oder?). Wir sind jeden Tag 1-2 Stunden im Grunewald (der liegt ja bei uns vor der Tür) und dort treffen wir auch immer wieder andere Hunde und ansonsten ist Matze selten allein, denn ich arbeite ja von zu Hause. Ich geniesse wirklich jeden Moment mit Matze. Er ist ein sehr kluger und 'bescheidener' Hund. Ich weiss garnicht wie ich das anders beschreiben könnte - und hoffe, Sie halten mich nicht für 'verdreht'. Er drängelt nicht (z.B. Essen, Spielen o.ä.), er jammert nicht, er ist mit uns nie aggressiv. Alle Frauen, die ihn sehen sind sofort von ihm hingerissen (oooooooohhhhh ist der süüüüüüüüüüüüüüß). Er lässt sich allerdings überhaupt nicht gerne von Fremden anfassen! Fremde Männer sind in Matzes Augen sowieso gefährlich und jugendliche Männer sind ihm völlig unheimlich, die bellt er sehr wütend an, wenn sie zu uns in die Wohnung kommen (z.B. der Sohn meines Mannes, der häufig auch mit Freunden zu uns kommt - da ist Matze extrem 'ungnädig' und mag sich auch überhaupt nicht anfassen lassen).

Im Frühherbst waren wir endlich mal wieder im Urlaub - wir hatten uns ein altes Bauernhaus in der Normandie gemietet und sind da mit Matze für 2 Wochen hingefahren - die angehängten Fotos sind dort aufgenommen worden.
Wir hatten eine tolle Zeit - wir sind jeden Tag viele Stunden gewandert - am Meer, in den Dünen und in den Wäldern. Matze hat sich - glaube ich - sehr gut gefühlt - er war wie ein 'Pfadfinder', hat viele 'Hürden' genommen, immer geschaut, ob die Truppe noch zusammen ist und sich im Sand gewälzt, Kühe erschreckt, in die kleinen Ausläuferwellen gebissen, Seetang entdeckt und Würstchen geklaut. Aber er hat auch 2 Mal ganz komisch reagiert - er hatte sich erschreckt (vorausgegangen war ein 'Klatsch' an die Wand um eine Mücke zu erschlagen und irgendein anderer lauterer 'Rums' weil irgendwas runtergefallen war) und war plötzlich wie in einer 'Zetikapsel' gefangen. Er war erstarrt vor Angst, stocksteif mit ganz grossen Pupillen, verkrampft und nicht mehr ansprechbar. Ich habe jeweils über eine Stunde gebraucht um ihn da wieder rauszuholen. Es hat sich mir mein Herz umgedreht, denn ich weiss nicht, was Matze da 'wieder' erlebt hat und welche Teufel ihn geritten haben. Aber er hat sich dann immer schnell wieder erholt und er hatte weder vor dem Urlaub noch nachher jemals solche 'Anfälle'. Ich werde demnächst auch wieder Maja Nowak treffen und sie sicherheitshalber dazu befragen.

Jetzt gerade sitze ich in der Küche mit meinem Laptop und Matze liegt auf dem Teppich und seufzt - er ist glaube ich müde, satt und ganz zufrieden.

Ich hoffe sehr, dass es Ihnen gut geht - wie geht es mit Ihrer Tierschutztätigkeit? Können Sie weiter Hunde vermitteln? Haben Sie weiterhin Unterstützung? Ich weiss nicht, ob ich etwas für Sie tun kann - unsere finanziellen MIttel sind nach wie vor etwas 'eng', aber vielleicht gibt es eine andere Möglichkeit Ihnen zu helfen?

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben von ganzem Herzen alles Gute und weiterhin viel Kraft für Ihre Arbeit.
Bleiben Sie vor allem gesund und kommen Sie gut ins neue Jahr.
Mit ganz herzlichen Grüssen,

Anna, Carsten und Matteo

___________________________________________________________________________


Hallo ,

wir wünschen Frohe Weihnachten !!!!

Die kleine Pepita fühlt sich wohl...entwickelt sich super !!!!!!!

Haben Ihnen ein paar Fotos angehängt :-)

Weihnachtsgrüsse
Petra H. und Jürgen W.

__________________________________________________________________________


Liebe Grüße von Pippa (Tipi), ein echter Wonneproppen, schon fast sauber!! Heute gehts zum ersten Check beim Tierarzt . Gruß Axel H. 

___________________________________________________________________________


Hallo ,

ein frohes Neues Jahr!

Ich hoffe es geht Ihnen wieder besser.

Wir haben Apollo gestern bei Ihrer Freundin abgeholt und sind dann mit ihm nach Essen zu meinem Cousin gefahren.
Dort konnte er sich schon einmal ein bisschen an uns gewöhnen ;-)

Er ist ein toller Hund!!!
Total kinderlieb und sooowas von verschmust!

Nach kurzer Zeit hat er sich ans Autofahren gewöhnt und hat fast die ganze Fahrt über im Fussraum geschlafen, mal kurz aufgesetzt und dann wieder hingelegt.
Ich hatte richtig Angst vor der Heimfahrt, aber es hat super funktioniert!
Wir sind erst gegen 24:h zu Hause angekommen und sofort ins Bett gefallen.
Apollo hat sein Körbchen sofort akzeptiert, sich hineingelegt und bis 5:30h geschlafen. Dann in die Wiese und sofort wieder ins Körbchen...

Ein wirklich liebes Tier!

Ich schicke Ihnen hier mal die ersten Fotos von ihm.;-)

Liebe Grüße
Stefanie F.

____________________________________________________________________________


Hallo zusammen,

alles Gute im neuen Jahr wünscht Familie Glaser.

Den Termin 02.06.2011 haben wir schon vorgemerkt.


Viele Grüße

W. G.

____________________________________________________________________________


Hallo

Dino gehört nun seit einer Woche zu unserer Familie. Trotz einer turbulenten Anreise hatten wir gleich am Heiligen Abend den Eindruck, dass sich Dino bei uns wohl fühlt.

Nun gehen wir mit Dino gemeinsam ins neue Jahr und freuen uns das er zu uns gehört.

Alles Gute im neuen Jahr.

mit freundlichen Grüßen

Familie

B.

__________________________________________________________________________


Hallo !

Haben den Kalender dankend erhalten,er ist sehr schön geworden.Wir wünschen ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.Und das sie weiterhin spass und freude an ihrer Arbeit haben und viele Hunde helfen und retten können,und sie alle ein gutes zuhause finden,so wie unsere Franny. Mit der wir viel freude haben, und froh sind das wir sie zu uns genommen haben,und es nicht einen Tag bereut haben.Sie kennen ja Franny,hier ein paar Bilder von ihr.

Viele liebe Grüsse

Karin und Thomas G. mit Franny 

____________________________________________________________________________


Hallo ,

an dieser Stelle möchten wir unsere guten Vorsätze für das neue Jahr sofort in die Tat umsetzen, und uns nach längerer Zeit mal wieder bei Ihnen melden. Im Januar werden es jetzt schon drei Jahre, dass Larissa bei uns ist. Ihr geht es weiterhin sehr gut. Sie ist immer noch ein sehr lieber, ausgeglichener und familienbezogener Hund, der immer und überall dabei sein möchte (und auch ist). Sie ist einfach eine Bereicherung für unsere ganze Familie. Wir haben sehr viel Freude mit ihr. Anbei einige aktuelle Fotos. Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für das Jahr 2012.

Liebe Grüsse aus Ibbenbüren

Angelika und Günther U. mit Larissa

____________________________________________________________________________


Hallo,

wir wünschen Ihnen ein Gutes Neues Jahr, auch an Evi und dass 2012 viele arme Tiere ein schönes neues zu Hause finden.
Wir hoffen es geht Ihnen gut und Sie haben viele Vermittlungen gehabt.
Unserem Sonnenschein Luna geht es soweit sehr gut. Wir haben noch einmal einen Test auf Mittelmeerkrankheiten durchführen lassen, und Luna hat den Babesiose Erreger. Sie bekommt jetzt zwei Injektionen innerhalb von 14 Tagen (die erste hat sie schon), dann müsste alles wieder in Ordnung sein.
Wie Sie auf den Fotos sehen können lächelt Luna, sie ist auch sehr sehr glücklich mit uns.

Wir wünschen Ihnen ALLES ALLES GUTE!

Viele liebe Grüße

Julia und Michael S. 

_____________________________________________________________________________


Monty zuhause mit Freundin ;-)

____________________________________________________________________________


Shorty zuhause ;-)

_____________________________________________________________________________


Tonio, Benny (Smarty) und Molly ( Tanita ) zuhause ;-)

Wünschen ein Frohes neues Jahr
Molly (Tanita) hat sich trotz Ihrer Krankheit prima entwickelt. Sie liebt und geniest das Leben und besteht auf ihrer Couchzeit.
Tonio hat die Op prima überstanden, von den Folgen seines Unfalls merkt man kaum was und er geniest sein Dasein in vollen Zügen.
Benny (Smarty) hat sich zu einen tollen Familien Hund entwickelt, das Misstrauen gegenüber Fremden hat er fast vollkommen abgelegt, kleine Kinder findet er grusselig und steht mit ihnen auf Kriegsfuß ;) .
Mit freundlichen Grüßen
Familie K. + Fellnasen

_____________________________________________________________________________


Hallo liebes Team,
ein frohes und erfolgreiches Neues Jahr wünchen Ihnen Emily (Goldi) und
ihre Familie.
Bei uns läuft alles bestens. Unser "Sternchen" ist so schlau und hilft
in manchen Situationen unserem Wolfshund auf die Sprünge. Wir sind total glücklich über diesen schlauen treuen Hund. Vielen Dank noch einmal.
Ihre Fam. S. aus G.

__________________________________________________________________________


hallo hier ist maite ( tinka belle)

Ich wünche ihnen ein schönes neues jahr 2012 und noch viel erfolg .

___________________________________________________________________________


Emil und Salome grüßen von Zuhause ;-)

____________________________________________________________________________


Hallo,

heute möchten wir Ihnen noch persönlich alles Gute für das Neue Jahr wünschen und weiterhin eine so gute Vermittlung der griechischen Hunde.

Weihnachten und Sylvester haben wir alle gut überstanden, was wir von Ihnen auch hoffen. Bei dem Wetter (Kälte, Sturm und Regen, völlig bayern-untypisch :-() kam keine rechte Stimmung auf, außerdem starb am 26. einer unserer Kater, so dass wir keine sehr schönen Feiertage hatten. Aber die Hunde hatten trotz Sauwetter ihren Spaß mit leckeren Knabbereien, Spaziergängen und Spielen.

Sylvester war für Samson kein Problem, er ist sehr mutig, nur wollte er den Krach verbellen, was Phyllis abends so gar nicht passt, da braucht sie ihre Ruhe, so rief sie ihn zur Ordnung und danach war den Rest des Abends Ruhe, nur unsere arme Lima litt still vor sich hin und ist auch jetzt immer noch empfindlich gegen Krach. Diesmal wurde aber auch mehr geknallt als in den letzten Jahren, auch schon vorher und am 1. Januar. Lima traut sich im Moment lieber in den Wald und rennt gleich zum Auto, möchte hier nicht in´s Feld. Phyllis ist ein Schatz und tröstet ihre Schwester sofort, wenn sie Angst bekommt, das hilft Lima auch sehr! Die drei sind wirklich ein gutes Team, Phyllis ist eine sanfte Seele und sehr stolz, wenn sie etwas schafft, wie z.B. heute über umgestürzte Bäume zu klettern :-), Samson ist ein pubertärer Wildfang, der immer noch recht ordentlich beißt, aber auch sehr schmusig ist und viel gelernt hat. Er wird von anderen Hundebesitzern oft bewundert, weil er so groß und schlank ist, ein "Muskelprotz", wie wir scherzhaft sagen, mittlerweile schnüffelt er auch mal die Menschen, die er kennt, am Hosenbein an, ein großer Schritt für ihn, oder läuft ohne Panik mit etwas Abstand an entgegenkommenden Menschen vorbei. Hier sind aber auch alle sehr nett und rücksichtsvoll mit unseren Hunden, auch Jogger u.ä.

Haben Sie vielleicht mal etwas von den vermittelten Notfellchen gehört? Alex und Woula fallen mir ein, auch mit Augenproblemen, oder auch die auf Pflegestelle, Aprilia und Esma? Vieles geht ja doch besser, wenn die Hunde erst hier sind, gutes Futter bekommen und Ansprache/Förderung... Phyllis´ Augen haben sich in dem Jahr, in dem sie nun bei uns ist, nicht verschlechtert (ihr Katarakt hat nicht zugenommen!) und sie sieht eher besser, klettert über Äste, schnüffelt einzelne Grashalme ab usw., das freut uns sehr!

Also, wie Sie sehen, ist bei unserem Trio alles bestens.
Anbei mal wieder ein paar Fotos, wobei durch das schlechte Wetter keine schönen Winterfotos herauskommen, die Bilder mit Sonnenschein sind noch vom November ;-).

Alles Liebe,
Christiane K.

_____________________________________________________________________________


Hallo,
vielleicht können Sie sich noch an Daisy erinnern. Am 1. September 2010 haben wir sie am Flughafen in Düsseldorf abgeholt. Wir nennen sie Jela, denn sie reagierte erfreut auf diesen Namen, er stand außer Daisy im Hundepass, vielleicht wurde sie in Griechenland so genannt.
Jetzt ist sie schon über ein Jahr bei uns und hat sich sehr gut eingelebt. Ihre Hautprobleme sind total verschwunden und sie ist ein gesunder, fröhlicher kleiner Hund. Unsere Familie, Verwandte und Freunde erzählen uns immer wieder was für ein Glück wir mit diesem Hund gehabt haben und wir finden das auch. Manchmal sage ich “Katzekato” (wie immer man das auch schreiben mag) statt “Sitz”, damit sie ihr griechisch nicht ganz verlernt.

Wir wünschen Ihnen für das neue Jahr viel Glück und viele Hunde-Vermittlungen an tierliebe, nette Leute.

Nochmal vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe und guten Ratschläge bei den Anfangsschwierigkeiten mit Jela.

Herzliche Grüße

Irmi J. 

___________________________________________________________________________


Hallo ,
es it unglaublich dass, wir Nicki (Persa ) fast eine Woche haben! Sie ist wirklich ganz Lieb, sie und Pepper sind perfekt zusammen, sie hat nie eine Unfall in das Haus gemacht und wir denken wir haben das große Los ziehen!!!

Gestern abend habe ich Nicki in das Badewanne gewaschen und ihr Pelz ist soooo weich!

Sie schlaft das ganzes Nacht und alle ist sehr sehr PERFEKT!

Du kannst deine Freundin sagen dass wir SEHR SEHR zufrieden!

LG
Elaine

_________________________________________________________________________


Hallo . Hier ein Bild von Franny,Sylvester um 23 Uhr 55.Total
entspannt.

Gruss Fam G. und Franny

_____________________________________________________________________________


Hallo ,

erstmal wünsche ich Ihnen noch ein frohes neues Jahr 2012, Silvester hat Peponi eigentlich angstfrei überstanden. Die erste Nachimpfung bekam er am Freitag, nächste Woche kommt die nächste Tollwutimpfung und er bekommt Blut abgenommen um ihn noch mal auf mögliche Mittelmeerkrankheiten zu untersuchen. Beim Tierarzt ist er überhaupt nicht ängstlich. Bei Tasso ist er angemeldet (ich warte noch auf Post) ebeso wie Haftpflicht und OP-Kostenzuschussversichert (auch hier warte ich noch auf Post). Eingelebt hat er sich hier auch sehr gut und er hat auch ein paar neue Hundefreunde gefunden. Allerdings ist er beim Gassi gehen wenn keine anderen Hunde da sind sehr unsicher, aber man kann ja auch nicht genau sagen was in den ersten 6 Wochen seines Lebens passiert war, ich werde mich hierzu aber auf jedenfall noch erkundigen wie ich ihm diese Unsicherheit nehmen kann, auf der Internetseite www.stadthunde.com gibt es ja recht viele Tipps, zusätzlich kann ich meine Tierärztin und in der Hundeschule noch nachfragen. In der Welpenstunde spielt er sehr aufgeschlossen mit den anderen und die Übungen bekommt er auch ganz gut hin. Anbei habe ich zwei Bilder nach der letzten Welpenspielstunde angehängt, da letzte Welpenspielstunde auch vom Hundeverein aus Bilder gemacht wurden kann es sein das man diese vielleicht auch bald auf deren Hompage findet (http://www.hundevereinarheilgen.de/).

Liebe Grüße

Anna & Peponi

__________________________________________________________________________


Hallo ,

wir hoffen es geht Ihnen gut?!
Jetzt ist es schon ein Jahr her, dass wie Cleo vom Flughafen abgeholt haben. Ein Jahr voller Höhen, aber auch Tiefen. Sie haben einmal gesagt: "Manchmal geht man einen Schritt nach vorn und dann wieder 2 zurück." Das stimmt:-). Doch wir haben viel mit Cleo gearbeitet und können sagen, es hat sich wirklich gelohnt! Sie ist ein toller Hund, der das Schmusen immer leichter fällt, die jetzt auch mal öfter ihre ernste Seite vergisst, die auch mal Clown ist, mal durch die Wälder düst und auch mal ruhig und entspannt in ihrem Korb liegt. Sie ist einfach eine Cleopatra.
Auf den Bildern sehen Sie Cleo im Hollandurlaub im Oktober 2011. Erst war der Sand noch etwas gewöhungsbedürftig, der Matsch an den königlichen Pfötchen, aber dann, wie man sieht, hat auch sie Gefallen an der tollen Landschaft bekommen.
Die Leine geht noch nicht immer ab, da sie doch sehr gerne auf die Jagd geht und auch mal gerne ein paar Alleingänge wagt. Bis ihr dann irgendwann auffällt, dass sie ja gar nicht alleine unterwegs ist. Aber das sind Kleinigkeiten, die bestimmt noch besser werden.
Wir versuchen nicht all zu viel Zeit bis zu den nächsten Bildern verstreichen zu lassen und werden bestimmt bald wieder Neues berichten.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen das Sie weiter so vielen Tieren eine neue Familie geben können und auch diese so glücklich machen wie uns!!

Liebe Grüße

Melanie, Christoph & Cleo

___________________________________________________________________________


Fabia zuhause ;-)

___________________________________________________________________________


und Flavia ;-)

________________________________________________________________________


Hallo,
Unserer "kleine" Alex geht es sehr gut! Sie hat schon viel gelernt und ist gesundheitlich sehr gut drauf! Das Autofahren allerdings will noch nicht so recht klappen.sie hört auf die Kommandos "Sitz, Platz und Bleib" - manchmal aber auch nicht! Ja, liebe Mayo, sie schläft auch noch sehr gerne - das hat sich nicht geändert. Und sie beschäftigt sich auch schon mal länger alleine. Sie spielt mit dem Ball und mit ihrem Stinker (den mussten wir schon mal erneuern). Auch der KONG ist ihr großer Hit!Alex ist vor einiger Zeit schon mal öfter alleine geblieben - bis zu 1 1/2 Stunden. Sonst gibt es eigentlich nichts Neues zu berichten - außer, dass ich jetzt versuchen werde, Dir ein paar Fotos von Alex zu schicken. Hoffentlich klappt es - es ist für mich das erste Mal.Ganz liebe Grüße von uns Dreien

Hans, Heike und Rita und ganz besonders von Deinem "dicken Moped" ein paar dicke, schmatzige und feuchte Küsse. 

_____________________________________________________________________________


Lemmy ;-)

____________________________________________________________________________


Santi !

____________________________________________________________________________


Hallo ,

vielleicht erinnern sie sich ja noch an uns?!
Ich wollte ihnen mal wieder ein Update geben. Mattis ist ein wunderbarer Hund, super kinderlieb, (wir haben mittlerweile den zweiten Jungen) und hört fast aufs Wort.
Seine etwas zerstörerische Ader hat er Gott sei Dank auch abgelegt.
Mattis hat nun auch einen Spielkameraden in Katzenform - seit 3 Monaten bewohnt ein Katermann unser zuhause und die beiden verstehen sich wirklich prima.
(Die anderen Katzen wohnen nicht mehr bei uns, sie sind bei einem Arbeitskollegen untergekommen - Hund und 2. Kind waren leider zu viel für die beiden)

Viele Grüße

Familie P.

__________________________________________________________________________


hallo ,
endlicg habe ich es geschaft ein paar Bilder von unserem Rusty zu machen.
Er hat sich kräftig zu einem kleinen raudi (Halbstarken ) entwickelt.
Rusty versteht sich mit anderen Hunden super und er ist noch genauso lieb
und verschmußt wie am Anfang.Bitte geben sie die Bilder an Frau Kafetzis weiter Danke
Frau Kafetzis erzählte mir das im juni ein reffen

Viele liebe grüße
Fam.Gabi J.

_____________________________________________________________________________


Hallo ihr Lieben,
lange nichts mehr voneinander gehört. Anbei sende ich euch Fotos von
Jule (weis nicht mehr wie sie früher hiess, das ist mein 2. Versuch eines
Pflegehundes gewesen und vorgestern hatten wir 4-Jähriges !!!!!, habe
sie damals aus Bochum abgeholt). Und Fotos von Püppi, ehemals Donna.
Hoffe ihr freut euch das es den beiden blendend geht und ich mich jeden
Tag darüber freue das ich diese beiden Schätze bei mir haben kann.

Ganz liebe Grüße aus Bonn - Lannesdorf
eure Gabi

P.S.:Die Fotos habe nicht ich gemacht. Das war eine Foto-Aktion von
Fressnapf

______________________________________________________________________________


Hallo ,

haben gestern auf dem Konto für Spenden 50 Euro überwiesen.Für das Tierheim in Karditsa damit sie noch ein "bisschen"Futter für die armen Hunde kaufen können . Als wir das gelesen haben was da passiert ist waren wir fassungslos,was gibt es nur für böse "Menschen"???Aber es ist gut das sie wenigstens den Hunden nicht getan haben....Ach ja,wären sie noch so lieb und würden uns ein paar Aufkleber zuschicken?Wir möchten noch Pakete fertig machen,die sie dann bei ebay verkaufen können,Danke.Und weiter viel Erfolg mit weiteren Spenden Für Griechenland.Und ein ganz lieben gruss an Evi und Kostas,die wir ja bestimmt beim Hundetreffen am 2.06.2012 in Neuss kennen lernen werden.Denn wir kommen auf alle Fälle,und freuen uns schon riesig drauf.Bis dahin erst mal liebe grüsse

Karin T. und Franny

_____________________________________________________________________________


Hallo liebes TiNG-Team, liebe Evi samt Mitarbeitern und sonstigen Helfern vor Ort und alle Tierfreunde, die dies lesen,
Kimba und Ligo, meine 2 Fellracker, die im Herbst 2008 von TiNG unter z.T. großen Mühen gerettet worden sind und mittlerweile jetzt fast 3 1/2 Jahre ihr Leben in Sicherheit und Angenommenheit hier im Rudel genießen können, schicken Euch wieder 'mal ein paar heute beim Mittagsgassi-Abenteuer aufgenommene Bilder. Die 2 sind von Anfang an - obwohl sie sich nicht kannten - ein Herz und eine Seele gewesen und erleben ihre nachwievor Ruhe und Überlegenheit über sich ergehen lässt. Die von Ligo hierbei veranstaltete Geräuschkulisse ist phänomenal und klingt für Außenstehende in Verbindung mit der Optik gefährlich -was es aber partout nicht ist. Die balgen sich um meine Füße und wenn ich die Hand ausstrecke, holen sie sich beide ihre Streicheleinheiten um dann wieder weiter zu "kämpfen. Sieger gibt's keine, nur zufriedene Rabauken.
Ich bin so froh, dass ich die beiden liebenswerten Räuber um mich habe.
Die Leistung von Euch allen, insbesondere von Evi + Mitarbeitern vor Ort unter den widrigsten Umständen ist so großartig, dass einfach die Worte fehlen, dies angemessen auszudrücken.
Meine Gedanken sind immer bei Euch.
Für unsere Tiere.
Liebe Grüße aus dem wilden Süden
Achim

__________________________________________________________________________


Hallo !

Santo, poky u ich wollten ihnen mal wieder einen lieben gruß zukommen lassen. Inzwischen ist santo (ehemals dooley) ein fast erwachsener rüde geworden! Er hat sooo viel gelernt u hat sich zu einem musterschüler entwickelt. Er hat eine ganz besonders charmante art u kommt gut, manchmal etwas unsicher durchs leben. Leider hat er eine futtermittel allergie bekommen u zu anfang auch noch einen blutparasiten! Aber jetzt ist er kern gesund u mit der allergie kommen wir sehr gut zurecht. Weiterhin viel erfolg beim vermitteln, dass noch mehr so tolle hunde ein schönes zuhause finden. GLG 

____________________________________________________________________________


Hallo,

anbei fotos von helia, von den letzten drei tagen. unser training schlägt
an, sie kommt inzwischen sofort und macht sich (momentan!!) nicht mehr
selbstständig. sie wird aber auch in zukunft die halbe futtermenge
ausschliesslich unterwegs bekommen, in form von futterdummy oder als
belohnung.

ganz herzliche grüße und eine riesenportion durchhaltevermögen (an alle)

marion h.

_____________________________________________________________________________


Hallo,

nun ist sie (Patty) endlich bei uns – nach den letzten aufregenden Wochen.
Wir sind so froh und sie ist ein wahrer Schatz. Was ihr sanfter Blick gar nicht
vermuten läßt schlummert in ihr auch eine ganz freche Maus.

Unsere Kinder sind hin und weg von ihr. Unsere Katze wird im Moment noch
angebellt, doch das legt sich evtl. noch…. Meinen Mann hat sie sofort verzaubert mit ihren braunen Augen.
Und ich bin so glücklich endlich einen Hund im Haus zu haben damit es hier auf gar keinen Fall ruhig und langweilig wird. Dafür wird sie schon sorgen…

Gerade zerlegt sie das fünfte Kuscheltier (siehe Foto) von denen haben wir Dank der Kinder ja jede Menge.

Ganz liebe Grüße und 1000 Dank für Alles!!!

Von Nina und Stefan de Bruyn sowie Anika, Tom und Lasse

___________________________________________________________________________


so wir haben das kabel gefunden hier sind ein paar Bilder von Minni.
freundliche grüße fam. w.
___________________________________________________________________________


Hallo,

wie versprochen sind hier einige Bilder von Pepusi (Lila) mit Betty und
Charly.
Unsere Hunde waren von dem Fotoshooting nicht sehr begeistert ;-)
Pepusi hat sich bestens eingelebt und ist ein absoluter Traumhund!!
In der Hundeschule ist sie eine Musterschülerin!!!
Zur Zeit ist sie läufig, es stehen also bald weitere Maßnahmen an :-)

Viele liebe Grüße von Anika S. und Familie. 

___________________________________________________________________________


Hallo,

heute möchten wir uns endlich bei Ihnen melden und ein paar Fotos von
Alonso schicken.

Alonso hat sich mittlerweile super bei uns eingelebt. Am Anfang war er sehr
ängstlich und unterwürfig, aber jetzt ist er in so einer Teeniphase, wo er
ausprobiert wie weit
er gehen kann. Er ist ein wundervolles Geschöpf, wie ein roher Diamant der
vorsichtig geschliffen werden muß. Beim Tierarzt waren wir, bei Tasso ist
er registriert und Hundesteuer zahlen wir auch. Nur die richtige
Hundehaftpflicht haben wir noch nicht gefunden. Demnächst kommt uns Frau
Krick besuchen und gibt uns paar Tips. Sie freut sich auch den Kleinen
wieder zu sehen.
Alonso liebt die Spaziergänge und freut sich auf jeden Artgenossen den er
trifft. Es macht Spaß mit anderen Hundehaltern die man kennengelernt hat,
Gassi zu gehen und sehen zu dürfen
wie Alonso an Selbstvertrauen gewinnt und sich selbst immer mehr mit Stolz
präsentiert. Er ist sehr sozial, liebt mittlerweile Leckerli und spielt
schon mit Daniel wie ein Verrückter.
Einige Kommandos hat er schon gut drauf, an anderen muß noch geübt werden.
Alonso schenkt uns so viel Freude und Liebe, das wir ihn nie wieder
hergeben würden. Wir haben Ende Dezember eine sehr schnelle Entscheidung
treffen müßen, ihn zu nehmen oder nicht. ABER- heute wissen wir 100 %, es
war die richtige Entscheidung!!!!! :o)

Wir ziehen im Juni um und haben dann einen kleinen Garten vor der Tür und
einen Park vor dem Wohnblock, das ist ein Paradis für Alonso und für
uns!!!!

Danke, das es Menschen wie sie gibt und Tieren eine Chance ermöglichen. Wir
haben höchsten Respekt vor Ihrer Arbeit und der von den liebevollen
Pflegern in Griechenland.
Grüßen sie bitte Frau Löttgen von uns.

Wir wünschen Ihnen das Beste, melden uns wieder :o), liebe Grüße Daniel und
Jeannette 

____________________________________________________________________________


Hallo ,

hier ein paar erste Fotos von meinem kleinen Schatzi Bibo.

Dem geht es sehr gut. Wir sind auch schon ein paar Meter Gassi gelaufen.
So arg weit will er noch nicht, wahrscheinlich ist es ihm zu kalt.
Auch sein Fressen scheint ihm gut zu schmecken.
Wenn ich wieder ein paar schöne Fotos habe schicke ich sie Ihnen.

Liebe Grüße
Petra E.

____________________________________________________________________


Hallo ,

nun ist Paula ( Finchen) schon ein paar gute Wochen bei uns und hat sich prima eingewöhnt. Sie genießt ihren Platz in der Familie in vollen Zügen, ist ganz lieb und hört zumeist auch schon recht gut. Ihre Angst hat sie fast vollständig verloren, die Milben sind weg und sie genießt die Spaziergänge freilaufend im Wald, kuschelt sich jede Nacht zu uns ins Bett;-) und schlappert den Kinder zum Aufwachen übers Gesicht.
Wir sind so glücklich mit Paula!
LG
Alex G.

___________________________________________________________________


Persa in ihrem neuen Zuhause ;-)

____________________________________________________________________________


Hallo ,

Zizou geht es bestens, das Sofa hat sie schon in Beschlag

genommen und sie Spielt sehr gerne mit ihrem neuen Spielzeug.

Den Stress vom Flug hat sie gut überstanden, wir sind mit dem

Zug sehr schnell zu Hause gewesen. Ein paar neue Bilder von

Zizou hänge ich an.

Lieben Gruß

Oliver M. 

____________________________________________________________________________


Hallo ,

nach nun fast drei Monaten möchte ich mich mal wieder bei Ihnen melden. Iffi ist inzwischen voll und ganz angekommen und entwickelt sich zu einem richtig tollen Hund
Anfangs dachte ich noch, da kommt Arbeit auf mich zu! Aber nach 3 Stunden Einzeltraining (für mich und nicht für den Hund ) und viel Geduld, passen Iffi und ich sehr gut zusammen.
Sie macht mir wahnsinnig viel Freude. Sie ist sehr verträglich mit Artgenossen und immer auf der Suche nach einem Spielpartner. Sie ist völlig unbedarft und spricht die Hundesprache perfekt, ich leider noch etwas weniger. Außerdem ist sie sehr pflegeleicht und unheimlich verschmust. Sie stellt sich immer ganz schnell auf neue Situationen ein und ist absolut gelehrig. Fährt gerne Auto und lässt sich sogar von mir scheren. Sie ist einfach ein ganz toller Hund

Liebe Grüße
Heike F.

_____________________________________________________________________________


Hallo ,

schöne Grüße von Pippa (Tipi) ,sie ist ordentlich gewachsen, wiegt über 10 kg. Wir gehen mit ihr zu einer sehr guten Hundetrainerin,da sie immernoch extrem ängstlich ist bei fremden Menschen und vor allem Autos. Aber das Kriegen wir hin. Sind auf jeden fall happy mit der süßen . Gruß Axel H. 

_________________________________________________________________________



Hallo ,

nachdem die kleine Pepa nun schon über 4 Wochen bei uns ist, möchte ich heute mal einen Zwischenbericht abgeben.

Wir freuen uns jeden Tag, dass Pepa da ist und sie macht uns viel Freude.
Sie hat sich superschnell eingewöhnt, so wie wir das als Mensch beurteilen können.
Sie hört schon auf kleine Befehle und das Alleinbleiben für ein Weilchen und in der Nacht klappte von Anfang an super.

Unseren Sohn Tom und mich hatte sie schon in kürzester Zeit ins Herz geschlossen, mein Mann arbeitet noch dran. Sie ging jedem Blickkontakt mit ihm bisher aus dem Weg und versteckte sich.
Aber seit 2 Tagen sucht sie sogar schon von sich aus seine Nähe, also ein gutes Zeichen.
Sie muss wirklich Schlimmes erlebt haben.......

Pepa`s Narbe am Bauch ist super verheilt und auch ansonsten macht sie einen putzmunteren Eindruck.
Nur beim Autofahren ist es mit “putzmunter” vorbei. Sie bricht bei jeder Fahrt, auch wenn es nur 500 m sind.
Sie ist so vorsichtig und still, sogar beim Spielen mit uns. Wir waren froh, als wir endlich mal ein Bellen zu hören bekamen, dachten schon sie könnte das gar nicht.
Aber wenn ihr Freund Benny kommt, er ist der Hund meiner Freundin nebenan und etwa 4 Monate älter als sie, dann ist`s vorbei mit ruhig. Zuzuschauen, wenn die beiden durch den Garten tollen, ist besser als jedes Fernsehprogramm!
(siehe Foto)

Wir danken Ihnen und ihrem gesamten Team für ihre tolle Arbeit zum Wohle der Tiere und schicken ihnen gaaanz liebe Grüße aus Datteln. Melden uns bald noch mal!

Familie S. mit Pepa 

___________________________________________________________________________