Hallo ,

nun ist Siva ( ehemals Holly ) schon 1 Jahr bei uns und hier nun endlich ein paar Photos.
Sie ist ein tolles kleines Hundemädchen und wir haben viel freude an ihr. Leider ist vor einigen Wochen
ihre Ersatzmama Jacky im alter von 14 Jahren verstorben und sie hat sehr getrauert. Aber schlußendlich ist sie mit viel Liebe
( und verwöhnt wird sie eh von allen ) ein fröhlicher Junghund. Sie zu uns zu holen war genau die richtige Entscheidung.
Nochmals Vielen Dank

LG Fam.S.
__________________________________________________________________


Hallo ,

bei uns ist alles in Ordnung! Asteria scheint sich wohl zu fühlen, sie
liebt Paco über alles und auch er kann ihr nur selten widerstehen.
Das die beiden so "Dicke" miteinander werden hätten wir am Anfang nie
geglaubt. Schicke Dir demnächst mal ein paar Fotos (die sind noch nicht
im Rechner).

Liebe Grüße

Anke und Stephan

__________________________________________________________________


Sehr geehrte Frau L.,

hier kommen einige Bilder von Lemoni – mit besten Grüßen an Kostas.

Wir hoffen, Sie werden alle Ihre Freude daran haben.

Mit freundlichen Grüßen

Familie G.
_________________________________________________________________


Hallo,

Morgen ist bereits fast eine Woche vergangen und stellen Sie sich mal vor das kleine süße Kerlchen (Beans) hat uns schon richtige Freude gemacht. Er hat auch schon vieles kennengelernt und wir stellen auch fest, das er schnell lernen kann.
Wir haben ihn zwar gebadet aber er hat noch ganz viele so Krusten und kratzt sich auch viel. Zwei Flöhe sprangen hier herum das müssen wir im Griff bekommen auch wegen unserer Katzen. Außerdem hat er noch so komische Pusteln aber das kann der Tierarzt alles checken. Im Anhang Sammy (alias Beans) bei uns im Garten und beim Spaziergang zu sehen.

Schöne Grüße auch an Frau B., sie hatte recht, wir haben uns gesucht und gefunden.Zwecks der Tierarzt-Empfehlung melden wir uns dann wenn es soweit ist und Sam sich ganz eingewöhnt hat.
Also viele viele Grüße von uns allen
___________________________________________________________________


Hallo ,

wie versprochen hier ein paar aktuelle Fotos von Alonso!
Wir lieben den Kleinen abgöttisch und wie gesagt unsere Entscheidung, für ihn, war die beste die Daniel und ich treffen konnten.
Bitte nicht wundern, ich habe eine neue Email-Adresse.

Herzliche Grüße
Jeannette H. und Daniel K.
__________________________________________________________________

Hallo ,

ich habe immer mal daran gedacht Bilder an Sie zu schicken, allerdings ging das aufgrund der Prüfung in der Ausbildung etwas unter. Nach der Nachkontrolle habe ich mir aber jetzt mal fest vorgenommen noch einige Bilder an Sie zu senden und evtl. nach Griechenland weiter zu geben.

Zuhause ist Peponi aufgeschlossen, er spielt gerne Bällchen und seine Leibspeise sind Schuhe und Handtaschen, sein liebstes Hobby ist es während meiner Abwesenheit (wenn meine Mutter mal 1 Minute nicht hinsieht) auf meinen Schreibtisch zu klettern und sich dort etwas zu schnappen an dem er knabbern kann - oder er schleicht sich in den Garten um dort große Löcher zu graben und die Teichpflanzen rauszufischen.

Es gab bisher bereits einige lustige Momente, einige ärgerliche doch hinterher wieder lustige und vor allem schöne Momente.

Oft gehe ich nach der Arbeit mit ihm seinen besten Freund Balu aus Spanien besuchen, das findet Peponi immer super toll, da wird getobt und gespielt und gerannt. Rennen scheint er wirklich gerne zu mögen, es ist immer ganz lustig anzusehen wenn er bei spielen mit anderen Hunden oder auch einfach mal so ein paar runden im Kreis herumflitzt.

Meistens ist er in der gegenwart von Hunden sehr aufgeschlossen - allerdings auch sehr unterwürfig. Im Grunde kann das ganz angenehm sein, er geht auf andere Hunde zu und wenn er angebellt oder angeknurrt wird geht er auf Abstand und lässt diesen dann stehen, in den meisten Fällen passiert das aber nicht, meistens wird dann getobt und gespielt, ist ja auch viel schöner als Bellen und Knurren :)

Schade ist es das er immer noch arg Menschenscheu ist, außer im Park und auf dem Feld fühlt er sich draußen auch arg unsicher, die Rute ist meist unten und die Ohren angelegt, stets schaut er nach links und nach recht um zu sehen ob irgendwo Gefahr droht.Er achtet draußen nicht auf mich sondern nur auf seine Umgebung, er nimmt draußen keine Leckerlies und will draußen auch nicht spielen (außer es sind Hunde dabei, dann nimmt er Leckerlies und spielt auch mit). Wenn Menschen auf Ihnen zugehen (selbst wenn Sie sich hinknieen und langsam die Hand ausstrecken um mal schnuppern zu lassen), läuft er immer vor Ihnen Weg - zuhause bellt er Personen die er nicht kennt an und läuft dabei immer vor Ihnen weg.

Am 20. September habe ich bei der Hundeschule "Der rote Hund" (http://derrotehund.de/) eine Einzelstunde, ich hoffe das es etwas bringt um gegen seine Unsicherheit und seine Angst etwas zu unternehmen. am 16.09. habe ich einen Erste Hilfe Kurs zur Ersten Hilfe am Hund und am 22.09. eine Wanderungs (Pilzwanderung - eine Aktion der Hundeschule "Der rote Hund") bei der Pilze gesammelt werden, alle die teilnehmen nehmen Ihren Hund auch mit.

Ich hoffe wirklich das sich die Scheu und die Unsicherheit noch legt, wir wären dann wohl beide deutlich entspannter und könnten auch mehr üben und evtl. sogar mit Mantrailing oder Agility oder Obdience anfangen - was ich mir ja anfänglich auch vorgenommen habe, sich bisher aber als schwierig herausgestellt hat (dadurch das ich ihn draußen nicht so richtig zum üben animiert bekomme).

Anbei noch einpaar Bilder (Ich versuche ihm ab und zu am See schwimmen bei zubringen - er hat jetzt sogar eine Schwimmweste, ist aber recht wasserscheu)

Freundliche Grüße

Anna-Alicia R.
__________________________________________________________________

Hallo,

hier mal noch ein paar Fotos mit ihrer neuen Frisur (Velencia). Wobei die Bilder etwas täuschen, Frida hat dann doch eher meist ein Grinsen im Gesicht und wirbelt wie eine Irre vor Freude herum, irgendwann krieg ich das auch mal noch vor die Linse. Sie orientiert sich wirklich sehr stark an den anderen Hunden und bekommt durch sie draußen eine große Sicherheit. Also heißt es auch mal mit ihr alleine üben, aber auch das geht ganz gut. Braucht noch alles sein Weilchen, läuft aber viel besser als gedacht. Und so werden wir sie auch nächste Woche mit in den Urlaub nach Italien nehmen können, etwas anderes wäre eh kaum vorstellbar gewesen. Allerdings fängt das kleine Mädel jetzt immer mal wieder an, uns als ihr persönliches Eigentum zu betrachten, was die anderen Hunde (vor der Katze hat sie zu viel Respekt) anbelangt, aber wie man so schön sagt, versuchen kann man es ja mal...

Schöne Grüße
Heino
___________________________________________________________________


Hallo ,

jetzt muss ich mich doch mal wieder melden - zum Einen wollte ich nachfragen, ob für die kleine Asteria alles gut gegangen ist?!
Habe noch einige Male an die süsse Kämpferin denken müssen ... tapferes Mädchen ...
Zum Anderen schicke ich Ihnen mal wieder ein paar Fotos von einem Ausflug in die Ammerschlucht - wie man sieht hatten unsere beiden Mädels einen Riesenspaß im Wasser, und auch sonst fanden sie die Wanderung über Felder und durch den Wald superspannend. Irgendwie hat es bei uns dieses Jahr nicht so richtig geklappt mit Urlaub, dafür haben wir aber vor, jetzt im Spätsommer/Herbst noch ein paar schöne Wanderungen zu unternehmen.

Die Mädels verstehen sich nach wie vor super, momentan bemuttert Zaira die 'kleine' Paula kräftig, weil die Lütte gerade läufig ist und natürlich Zuwendung und Putzen braucht ;) Mal lässt sich's Paula brav gefallen, mal wird sie zickig, wie das halt so ist mit den pubertären Gören :))

Übrigens finde ich die kleine Rela herzallerliebst, die ihr gerade auf der Homepage habt ....
Ich kann einfach nicht widerstehen und muss ab und zu Hunderln anschauen ;)

Herzliche Grüsse,
Birgit H.
______________________________________________________________________

Hallo ,

wollte mal ganz kurz "Hallo" sagen und mich herzlich für alles bedanken.Unsere kleine Maus Pippa (haben sie umgetauft auf Joyce) hat sich schon prima bei und eingelebt.Sie ist eine Bereicherung für die ganze Familie einschließlich unserem "Großen" Gino.Die 2 verstehen sich prima.:)
Habe für Joyce ein Geschirr bestellt.Sobald es angekommen ist,schicke ich Ihnen Ihres zu.Ich hoffe,es geht in Ordnung und Sie können es noch ein paar Tage entbehren.Wäre lieb,wenn Sie mir Ihre Adresse zusenden.

Liebe Grüße
Yvonne D. mit Joyce:)
___________________________________________________________________


Sakis zuhause ;-)
____________________________________________________________________________


Hallo ,

Ich wollte mich nochmal bedanken das alles so gut geklappt hat, und noch ein paar Bilder von Pepper senden :-)

Lg
____________________________________________________________________

Hallo ,

ich wollte mich wie versprochen mal melden, vielleicht könnten Sie ja die Mail auch an Eva und Jenny weiterleiten.

Sammy ist ein echter Traumhund! Wir sind sehr glücklich, dass wir ihn bei uns haben. Er ist sehr verschmust, schläft aber nachts seit der ersten Nacht ohne jammern allein oben, da er sich noch nicht die Treppe runtertraut, er tobt ganz wild, kann aber auch sehr lieb im Auto fahren. Mit den Kindern das klappt super - siehe Fotos -, stundenweise allein bleiben auch schon. In dieser Zeit hat er sich jedoch, wie man sieht, bereits das Sofa zu eigen gemacht...Er lässt sich ohne Probleme baden und war auch beim Tierarzt superlieb.
Was uns etwas irritiert, ist, dass er immer noch gar nicht auf seinen Namen reagiert. Der Tierarzt meinte, dass Sammy momentan vielleicht noch zu reizüberflutet ist und wir einfach Geduld haben sollen, es aber auch sein kann, dass er schwerhörig ist oder so. Mal abwarten. Habt ihr da irgendwelche Erfahrungswerte??? Oder wie heißt Sammy wohl auf Griechisch?

Ansonsten ist Sammy kerngesund, nur etwas wohlgenährt und schnell außer Puste, aber das regelmäßige Gassigehen wird ihn bald trainieren.

Herzliche Grüße aus Witten und vielen Dank für alles!

Simone G.
____________________________________________________________________

Hallo liebes TING Team !

Hier ein Lebenszeichen aus dem Norden. Eine Frau meldete sich per email und hat einen Kontrollbesuch angekündigt, schon ewig her….es kommt einfach keiner !

Hier also ein Beweis, dass es unseren Haarigen Monstern sehr gut geht J. Unser Leo ist jetzt genau 2 Jahre bei uns und wir freuen uns ihn zu habenJ

Viele liebe Grüße

Fam. H.
__________________________________________________________________


Hallo Leute,

jetzt ist es schon wieder fast 3 Jahre her, seit ich von Griechenland
in meine neuen Heimat nach Holland gereist bin. Dort geht's mir immer
noch prima! Momentan habe ich gerade Ferien von der Hundeschule. Im
September geht's dann wieder weiter (inzwischen bin ich natürlich
schon bei den Fortgeschrittenen). Weil, Frauchen meint, zwischen
meinen Ohren müsste auch mal was anderes gedeihen als immer nur
Jagdinstinkte. Tut's doch auch: Schmusen und Essen sind meine Hobbies.
Aber als erwachsener Jagdhund muss man den Städtern halt ab und zu
zeigen, was 'ne Harke ist. So wie neulich. Da wühlte ich im Gebüsch
und brachte einen jungen Hasen zum Vorschein. Wie leicht hätte ich den
einfach auffressen können. Aber ich habe ihn ganz würdevoll meinen
Leuten zu Füßen gelegt: da schaut her, das ist alles was ich besitze -
ich schenke es euch. Die haben vielleicht die Augen aufgerissen!
Ich hoffe, es geht euch allen gut. Wir schauen immer mal wieder auf
eurer Website nach, wer so alles vermittelt ist. Tolle lange Liste.
Macht weiter so, TING ist super!
Schönen Sommer und herzliche Grüße auch von meinen Zweibeinern,

Euer
Malte
_____________________________________________________________________


Hallo ,

ich hatte ja versprochen, ein paar Bilder von Mika zu senden. Hier sind sie.

Mika hat sich toll eingelebt und nach und nach merkt auch unsere Elly, das Mika für sie ein Gewinn ist. Alle Impfungen und Untersuchungen haben wir gemacht, der Hund ist topfit und wahnsinnig schnell, es sieht so aus, dass Podenco / Sloughi mit drin ist. Sie hängt alle ab.

In den ersten Tagen haben wir es ein paar Mal mit der Schleppleine probiert und dann auf dem freien Feld und danach in Holland haben wir die Leine einfach losgemacht, anfänglich mit großem Herzklopfen. Trotz der kurzen Zeit, die sie bei uns ist, hat das hervorragend geklappt. Nach ja – ich möchte es nicht ausprobieren, wenn ein Hase oder eine Katze in der Nähe ist - habe jetzt wohl 2 Jägerinnen. Bis jetzt hatten wir Glück.

Ein bisschen Grunderziehung muss noch sein, wir üben noch. Im Haus hört sie prima und es ist überhaupt kein Problem von Anfang an. Unsere beiden Mädels haben viel Ähnlichkeit, sind beide ruhig, gehen gerne in den Garten, legen sich in die Sonne, toben miteinander, buddeln in Mäuselöchern und natürlich das Sträßchen gehen nicht zu vergessen. Ballspielen will noch gelernt werden. Aber so Suchspiele (Hütchen mit Leckerchen drunter) - da ist sie unheimlich clever, nimmt sofort die Pfote und stupst den Becher um und steckt die Elly total in den Sack. Nach anfänglichen Futter-Klauattacken (frische Hähnchenleber 500 gr. von der Küchenanrichte und schnell in den Garten, Beutel aufreißen und fressen, da mal ein Brötchen, was einsam herumlag) ist sie immer noch hibbelig, wenn es Futter gibt. Man kann ihr halt nicht böse sein, sie hatte eben so großen Hunger. Das anfängliche an jedem Mülleimer oder Tonne schnuppern ist auch vorbei. Sie tobt gern mit anderen Hunden (meine Freundin hat zwei Labis, – so sind sie dann zu viert) und sucht auch draußen beim Spazierengehen immer die Nähe der anderen Hunde, um zu schnuppern und zu spielen. Ist aber immer lieb dabei. Na ja, und was das Wasser angeht, unsere Retriever-Dame Elly ist schon keine Wasserratte, sie geht zwar rein aber Schwimmen ist nicht, Mika ebenso. Sie gleichen sich unheimlich.

Sie ist ein echter Schatz und ich muss aufpassen, meine Schmuseeinheiten gerecht unter den Mädels zu verteilen, denn jetzt haben wir zwei so Schmusebacken und wirklich ganz ganz tolle Hunde.

Bestellen Sie allen Beteiligten in Griechenland und hier, die unermüdlich im Einsatz sind, um solchen Tieren ein ZUHAUSE zu geben, ein ganz herzliches Dankeschön und sie sollen auf jeden Fall weitermachen.

Viel Grüße und ein sonniges Wochenende wünscht Ihnen

Ursel B.
__________________________________________________________________

Hallo ,
wir haben gerade eine nette Woche mit unserer 6jährigen Enkelin gehabt. Gestern waren wir auf dem Flohmarkt. Immer wieder hörten wir hinter uns: Ist der Hund aber schön! Ein Mann wollte ihn uns ernsthaft abkaufen. Aber Nick ist nie und nimmer zu verkaufen - hab ich ihm gesagt. Unsere Enkelin hat ihn ganz stolz an der Leine geführt. Das ging super und sah total nett aus.
Immer wieder bekomme ich gesagt, was für einen hübschen und gut erzogenen Hund ich hätte.Und ich sag dann, dass man solche Hunde beim Tierschutz bekommen kann :-) Aber Nick ist auch wirklich ein super netter Kerl. Ihnen noch schöne Sommertage! Es grüßt Nick mit Frauchen
___________________________________________________________________


Hallo,

nun feiern wir schon das nächste Jubiläum: 1 Jahr Samson!

Aus dem "crazy boy Peppo", wie Kostas ihn nannte, ist ein schöner großer, immer noch verrückter Junge geworden ;-). Er ist wirklich außergewöhnlich und sicher der wildeste Hund, den wir jemals hatten. Ganz untypisch für seine Größe benimmt er sich oft wie ein kleiner Hund, pfötelt und hakelt, springt und überschlägt sich fast beim Spielen. Einmal täglich rennt er sich aus, d.h. er rennt so schnell er kann durch den Garten, wie ein Pferd, um jeden Baum, jede Ecke, so dass sich Mensch und Tier nur in Sicherheit bringen kann... bis er nicht mehr kann und in den Teich springt. Wir lachen oft über ihn, was er mit Grunzen und Stöhnen beantwortet.

Samson ist ein sehr anhänglicher und verschmuster Kerl, der immer in der Nähe seiner Menschen ist. Er liebt die Spaziergänge und Abenteuer, die er dabei erlebt und ist ein mutiger Junge geworden. Er braucht sich ja nicht anfassen zu lassen, aber am Hosenbein schnüffeln oder nicht vor Fremden flüchten, mit denen wir sprechen, das ist alles okay für ihn, er ist ein sehr kluger und gelehriger Junge. Mit seinen Mädels bildet er ein schönes Rudel, Phyllis die Spielpartnerin und Lima als Vorbild, wie man sich in der Welt verhält. Natürlich gibt es auch ein paar Fotos, das erste zeigt den Anfang vor einem Jahr mit seinem Mama-Ersatz Phyllis, die restlichen sind von Mai und Juni aktuell.

Viele liebe Grüße,
Christiane K.
___________________________________________________________________

Hallo ,

nun endlich habe ich die Zeit gefunden Ihnen zu schreiben und ein bisschen über unseren Familienzuwachs zu berichten.

Ebony heißt jetzt Rosina. Ein lustiger Name für einen Hund aber der passt einfach zu ihr. Sechs Wochen ist es nun her, dass Rosina zu uns gekommen ist. Wir sind alle so froh mit ihr. Sie hat sich so gut eingelebt und ist ganz verrückt mit unserem älteren Hund, der nimmt es mitlerweile ganz gelassen. Am Anfang ist er immer geflüchtet, doch er hat schnell gemerkt dass Flucht zwecklos ist. Rosina hat ihn verfolgt wie ein Stalker. Sie sind jetzt ein Herz und eine Seele und schlafen sogar in einem Körbchen.

Wir haben ja einige Hunde in unserer Familie mit denen wir spazieren gehen und sie versteht sich mit allen super. Rosina ist einfach ein Sonnenschein.

Ich möchte mich noch bei Ihnen bedanken, dass alles so gut mit der Adoption und der Überbringung funktioniert hat. Sollte bei uns wieder Familienzuwachs geplant sein, werde ich auf jeden Fall auf Ihrer Seite vorbeischauen.

Nochmal vielen Dank für unsere Rosina.

Ganz liebe Grüße

Marina S. und Rosina
___________________________________________________________________

Liebes Ting-Team,

auch wir, Ella und Familie S, möchten uns mal wieder melden.
Leider können wir wg. Ferienwohnungwechsel nicht am Sommerfest teilnehmen,da ich niemand zum Putzen der Wohnung finde.
Wir wären gerne gekommen, auch in der Hoffnung Geschwister von Ella
zu treffen, auch um die „Griechen“ einmal kennenzulernen, und zu zeigen,
was für ein toller Hund Ella geworden ist.
Vielleicht könntet ihr unsere E-Mail-Adresse an die „Ella-Geschwister“ weitergeben,damit man evtl. mal in Kontakt kommt.

Ich verfolge immer eure Berichte, ob nicht irgendetwas geschrieben steht oder Bilder von den anderen da sind.
Ihr habt immer wieder so hübsche Hunde in der Vermittlung und wir freuen uns immer,wenn wieder ein reserviert oder vorgemerkt dort steht.

Ich kann nur sagen, macht weiter so.
Anbei noch Fotos von Ella mit ihren Freunden.

Viele Grüße aus Borkum

Ella und Familie S.
__________________________________________________________________

Hallo ,

vielen Dank für die Einladung zum Sommerfest, aber ist mir dann doch etwas zu weit.
Aber vielleicht kommen wir ja mal so irgendwie wieder in die Gegend, da können Sie uns und Amy gerne kennenlernen, sowie Emily knuddeln ( das könnte man den ganzen Tag, so süß ist sie )

Anbei sende ich Ihnen noch ein paar Bilder

Viele liebe Grüsse
Beate K.

__________________________________________________________________________

hallo ,
heute wollen wir ihnen mal wieder ein paar bilder von unserem mädchen zukommen lassen. diva ist mittlerweile zu einem hübschen teenie herangewachsen mit allen flausen im köpfchen was dazugehört. es geht ihr gut, wir waren vor kurzem nochmal b. der tierärztin u. die meinte auch daß sie sich schön entwickelt hat. autos, fremden menschen u. z.t. fremden geräuschen gegenüber ist sie noch ängstlich, aber das kommt ja mit d. zeit. sie spielt gern bällchen holen u. zerrt gern unsere alten kleidungsstücke herum die wir ihr vermacht haben. an der leine klappts auch immer besser. es ist ein liebes tierchen unsere kleine diva, u. wir sind froh daß wir sie haben. leider habe ich noch etwas trauriges zu erzählen: am 18.10. mußten wir unseren 11jährigen rüden eduard (eddi) schweren herzens einschläfern lassen. bis anfang sept. hat man ihm nix angemerkt, er spielte so ausgelassen mit diva u. hat auch gefressen. plötzlich von einem auf d. anderen tag lag er nur noch herum, hat kaum was zu sich genommen u. wollte nur seine ruhe. so schnell wie möglich lief ultraschall, röntgen blutentnahme.... am 23.09. erhielten wir d. traurige diagnose krebs der leber u. gallengänge. wenn man das bild der leber gesehen hat konnte man nichts dunkles mehr erkennen was einer leber geähnelt hätte. alles war total vernarbt. diätfutter u. medikamente konnten ihm nicht mehr helfen... nicht mal 4 wochen später mußten wir uns von ihm verabschieden, er wollte nicht mehr gassi gehen u. hat selbst wasser erbrochen. wir haben ihn in unserem garten an einem schönen plätzchen vergraben. auf d. bildern die wir ihnen schicken sehen sie einige der letzten bilder von unserem eduard. bei tieren ist es oft auch wie b. menschen: bei diagnosestellung ist es oft leider zu spät. aber es ist schön daß wir unser liebes mädchen haben, irgendwann bekommt sie bestimmt wieder einen männlichen kumpel. so frech wie sie ist - so verschmust kann sie auch sein. auf d. rasen im garten gefällt es ihr besonders gut. im strömenden regen legt sie sich drauf u. macht es sich soz. gemütlich! hundeseelen sind manchmal unergründlich! nun wundert mich nur eins, frau löttgen, daß noch keine nachkontrolle bei uns war. natürlich gehts unserer kleinen gut u. wir wollen sie auch nie mehr missen, aber es gibt doch bestimmt menschen die viel schreiben das nicht d. wahrheit entspricht. verstehen sie das nicht falsch, aber man weiß ja nie bei manchen unserer zeitgenossen... ich war vor kurzem auf ihrer seite "regenbogenbrücke", wo man auch geschwister von diva gesehen hat. es ist manchmal sehr traurig... manchmal muß man sich schämen ein mensch zu sein. warum brauchen diese dreckschweine tiere, nur um sie zu quälen?? mit diesen individuen sollte man dasselbe machen was sie d. tieren antun. ich hoffe die nächste welt besteht nur noch aus tieren, ich und mein mann werden im nächsten leben hunde sein. alles liebe und ein lautes wau-wau von diva, vera u. alberto g.
_________________________________________________________________

Liebes TING-Team,

nach den ersten 10 Tagen mit unserem Amadeo möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei dem ganzen Team für alles bedanken und anderen Menschen zeigen, wie schön es ist, so einen kleinen "Griechen" bei sich aufzunehmen.

Unser Amadeo entwickelt sich ganz prächtig und wird von Tag zu Tag ausgelassener. Das schönste ist für ihn mit anderen Hunden herumzutollen und im Garten auf Beobachtungsposten zu sitzen. Als er bei uns ankam, versteckte er sich zwei Stunden unter dem Esstisch, ab dann ging es nur noch bergauf. Schon nach einem Tag war er stubenrein und fängt jetzt an, eine wirkliche Bindung zu seinen Menschen aufzubauen. Selbst Leine gehen klappt schon ganz gut.

Es ist so schön zu sehen, wie er sich entwickelt, wächst und gedeiht und ich glaube, wir werden ein gutes Team. Wir sind glücklich, dass er bei uns ist und hoffen, dass sich noch viele Menschen finden werden, die Ihren Tieren ein zu Hause geben werden. Ich füge ein paar Bilder von Amadeo an.

Ganz lieben Gruß und ein herzliches Wuff

Heike P
____________________________________________________________________

Hallo ,

Shorty und ich werden zum Sommerfest kommen. Wir freuen uns schon riesig darauf. Ich hab nur noch eine Frage. Ist es erwünscht zum Sommerfest Spenden mitzubringen? Ich hätte noch Decken und große Handtücher. Soll ich die mitbringen oder passt das nicht so gut?

Shorty geht es nach wie vor prächtig. Man merkt kaum noch, dass er ursprünglich mal kein Familienhund war. Er ist nach wie vor total lieb und unheimlich gelehrig. Er fordert seine Übungsstunden abends vehement ein. Es scheint ihm Spaß zu machen. Behilflich beim Lernen ist natürlich seine "Gefräßigkeit"

Hab mal zwei relativ aktuelle Bilder angehängt. Das eine Bild ist im Wohnwagen entstanden. Wir waren über Ostern in Hann Münden. Shorty liegt im Wohnwagen gern in seiner Box. Da hat er seine Ruhe und er liegt nicht im Weg rum. Es ist auch im Urlaub auf dem Campingplatz sehr unkompliziert mit Shorty. Da er sich mit allen und jedem verträgt und nicht viel bellt, ist es überhaupt kein Problem. Wir können ihn überall mit hinnehmen und wenn es mal gar nicht geht, dann bleibt er im Wohnwagen oder er liegt auch mal ein paar Stunden im Auto (natürlich nur, wenn es nicht zu heiß ist, aber da hatten wir über Ostern eher keine Probleme mit. Wir haben uns höchstens Frostbeulen geholt.) Waren sogar im Tierpark mit Shorty. Einige Tiere, besonders die größeren, waren ihm allerdings nicht geheuer. Da hat er mächtig Schiss gehabt. Aber er hat sich super benommen. Einfach toll.

Bis zum Sommerfest!!!!!!
Ganz lieben Gruß aus Paderborn
Sabine B.
___________________________________________________________________

Hallo,

Erst einmal zu den hoffentlich guten Neuigkeiten;
Der Hund ist wirklich nur lieb und bleibt natürlich auch bei uns, wir hatten ja eigentlich auch nicht ernsthaft damit gerechnet, dass sie der Teufel im Fellkostüm ist.
Sie muss allerdings noch eine Menge lernen, mit Hundekollegen umgehen und spielen; Spielzeuge, kennt sie leider auch nicht und weiß nichts mit Ihnen anzufangen.
Den einzigen Trieb, den wir erkennen können, ist der Folgetrieb, sie geht besser ohne Leine mit uns, was aber leider nicht so oft möglich ist.

Danke auch für Ihre Einladung zu Ihrem Sommerfest.
Sofern nichts dazwischen kommt, beabsichtigen wir natürlich mit Shari zu kommen.

Viele liebe Grüße

Andrea L., Frank L.
_________________________________________________________________

Hallo
hier mal ein kleiner Zwischenbericht und ein Lebenszeichen von Kalli.
Kalli lebt sich ein und lernt Deutsch – er versteht es sogar schon ganz gut ;-)

Wir haben Kalli auch weiterhin „Kalli“ genannt und mittlerweile hört er auch auf den Namen.
Z.Zt. versucht er Löcher in unseren Rasen zu buddeln, was wir ihm jedoch verbieten.
Er hat nach anfänglichen Durchfallerscheinungen nun eine gute Verdauung.

Wir haben spezielles Welpenfutter vom Tierarzt besorgt, seitdem ist alles prima.
Übrigens halten wir Kontakt zu Meico, dem Bruder von Kalli, der nun bei Hamburg wohnt.
Vielleicht besucht man sich ja mal?... ;)
Kalli fährt übrigens sehr gerne Auto… wobei wir Ihn noch stetig an der Leine führen. Er soll erst seine Umgebung kennenlernen, bevor wir ihn ohne Leine laufen lassen…
Mit den Hunden aus der Nachbarschaft hat er sich bereits angefreundet – die mögen sich alle… bei unserem Nachbarshund Orlando bellt er, wenn der an den Gartenzaun kommt, scheinbar verteidigt da jmd. sein Revier ;-) … nur… wenn Kalli mal zu den Nachbarn rüber geht, das ist dann wieder total in Ordnung.. zumindest aus seiner Sicht.
Kalli geht auch gerne zum Tierarzt (weil es dort Leckerchen gibt)… mal sehen wie lange das andauert ;-)

Herzlichen Dank,
Michael G.
___________________________________________________________________

Hallo liebes TING-Team,

ich bin ja soooo aufgeregt.Mein Frauchen hat mir gesagt, dass wir am Wochenende nach Düsseldorf fahren und dort werde ich Evi treffen und hoffendlich ein paar meiner alten Hundekumpels..
und mein neuer Hundkumpel darf auch mit. Seit Januar ist unser Rudel nämlich erweitert worden.....

Mein Leben ist eh immer aufregend es wird hier nie langweilig. Frauchen macht jetzt mit mir Agility...mir macht dass riesig Spaß, allerdings muss Frauchen noch dazu lernen damit ich
sie richtig verstehen kann, was sie eigendlich von mir will. Aber trotzdem,haben wir am Samstag unser erstes "Spaßtunier" mit einen hervorragenden 11 Platz(von 33 Teilnehmern) belegt und dass als Anfänger.....
Naja, ich bin ja auch keine dumme.
So, genug gequatscht jetzt geht es weiter.

Liebe Grüße auch von Herrchen und Frauchen
Eure Marnie (bei Evi war mein Name Karma)
____________________________________________________________________

Hallo ,

anbei möchte ich Ihnen ein paar erste Bilder von Kayla schicken. Die Kleine ist einmalig und hat uns schon alle um den Finger gewickelt. Gestern hat sie auch schon den Hund meiner Freundin kennen gelernt, da sie mit ihm ja auch tagsüber im Büro zusammen ist. Es hat sofort harmoniert und die 2 spielten traumhaft im Garten zusammen. Heute haben wir uns wieder getroffen und Kayla war noch mutiger . Natürlich ist sie dann doch nicht so schnell wie ein Windhund, aber hinterhältig *lach*. An einem See hat sie uns auch gezeigt, dass die keine Angst vor dem Wasser hat und ich denke, sobald sie dann auch frei rennen kann, wird sie bestimmt auch noch weiter rein gehen.

Vielen Dank für alles und dass sie auch noch die Patenfamilie "aufgetrieben" haben.

Liebe Grüße,
Diana S. mit Familie
____________________________________________________________________

Hallo ,

Kimmy hat sich inzwischen schon ziemlich gut eingelebt, und wir alle sind von ihr vollkommen begeistert - nur ein wenig stur ist sie manchmal.
Auch mit Emi (Noemi) versteht sich sich nach ersten Anlaufschwierigkeiten super. Es ist so schön die beiden durch den Garten "pflügen" zu sehen. :)
Vielen Dank, dass alles so unproblematisch und schnell abgelaufen ist.
Ich habe zwei Links mitgeschickt von Videos, die ich von Kimmy und Emi gemacht haben, sodass Sie sich selbst überzeugen können, wieviel Spaß die beiden haben. Fr. W. habe ich schon einige Bilder geschickt, die sie im der Rubrik "angekommen" veröffenlichen möchte.

Liebe Grüße aus Moers,
Familie A.
__________________________________________________________________


Persa zuhause ;-)
__________________________________________________________________

Hallo ,

ich habe schon lange nichts mehr von mir hören lassen - ich habe Tino (Ice, Raoul) nun schon bald 4 Jahre, und wir haben wie immer viel Spaß miteinander. Er wird jetzt deutlich älter und langsamer, muss ein Mittel gegen die Arthrose nehmen, ist aber trotzdem immer gut gelaunt. Wir verbringen sehr viel Zeit in Nordholland. Ich hänge ein paar aktuelle Fotos an.

Ich hoffe es geht Ihnen gut, und Sie wirken weiter segensreich für viele Hunde!

Viele Grüße

Holger A.
________________________________________________________________


Hallo =)

ja alles PRIMA gelaufen ,total ruhig und entspannt war Montana .
Meine hündin reagierte anfangs pöbelig auf dem feld...dann aber ging es und toben sogar durchs gras =)

zuhause ist meine pia noch eifersüchtig,knurrt hier und da,aber montana geht ihr aus dem weg =)

gestern abend im park spielte pia mit einen stock und montana umkreiste sie und bellte..pia gab oft warnungen ,wollte gerade dazwischen,da ging pia auf sie los,lies aber auch los als ich es sagte...montana aber dann wieder zu pia,nicht dominant sondern eher spielerisch ^^
sie muss halt lernen wo ihre grenzen sind =)

mit anderen hunden und menschen ist sie sehr freundlich =)
sie zieht unheimlich an der leine und will überall hin =)

ich kann alles mit ihr machen,baden,krallen schneiden ohren zähne gucken einfach TOP =)

Pia brauch einfach noch ein eine weile ,sie ist halt ne kleine zicke ^^

anbei mal die ersten fotos =)
weiter folgen mit sicherheit =)

liebe grüsse und ich hoffesie sind Zufrieden ;) ?
_____________________________________________________________________

Lieb Susanne,
was soll ich sagen? Da geht man mal eben zum Tierheimfest nach Mechernich, wo meine Stiefschwester Emma herkommt und dann kehrt man als Sieger "Schönster Mischlingshund" in der Kategorie bis 55 cm heim. Eine Ehre für alle griechischen Mischlingshunde.
Und Emma hat denn auch noch den dritten Platz bei den Welpen gemacht. Na ja, sie ist ja auch eine bildhübsche.

Hach, ich wußte doch, daß ich zu höherem berufen bin.

Es grüßt dich stolz dein

Lasse
__________________________________________________________________

Schöne sonnige Grüße wünschen Robby und Co!!

Wir wollten uns mal wieder melden!
Robby geht es prima! Wir haben Zuwachs bekommen. Robby teilt sich nun sein Hundekörbchen mit der Kurzhaarcollie Hündin Peppa. Robby blüht seitdem nochmal wieder total auf. Die beiden fegen und fetzen über die Wiesen oder kuscheln und schmusen miteinander. Es macht soviel Freude, den beiden zuzuschauen.

Robby steht nun kurz vor seiner Therapiehundprüfung. Wir haben soviel miteinander erreicht, das ist toll! Er ist ein prima Kerlchen.

Ich hänge ein paar Fotos an!

Viele liebe Grüße aus Senden!!
_________________________________________________________________


Hallo ,

hier ein paar Bilder von Jacky (Aladin), ihr geht es super und sie lernt schnell. Sie macht uns viel Freude :-)
Sie hat sich super entwickelt, mit der Katze klappt es nicht so gut aber wir haben einen Kompromiss gefunden...Die Katze wird immer über das 1. OG rausgelassen und kommt da auch durchs Fenster wieder rein. Der Katze gehört das 1. OG -da darf Jacky auch nicht hoch-
Hatten heute wieder Hundeschule, jetzt schläft sie ein wenig.

Viele Grüße
Familie S.
___________________________________________________________________

Hallo,

anbei ein paar Fotos von unserem Zuni. Zuni ist nun schon zwei Wochen bei uns und wir haben wirklich sehr viel Freude mit ihm. Er hat die Couch und auch Herrchens Schuhe "erobert".

Viele Grüße

Stefanie S., Peter K. u. Zuni
__________________________________________________________________


Seit fast 5 Monaten, ist Jamie (vorher Karamella) jetzt schon bei uns. Sie hat sich super in die Familie eingefügt und wird von uns allen sehr geliebt. Na ja, fast von allen:-)

Bei unserem Kater Emillio würde ich noch nicht von Liebe sprechen, aber er duldet Jamie mitlerweile und lässt sich beschnüffeln und ablecken. Das hätten wir anfangs nicht für möglich gehalten.

Jamie ist total lieb und verspielt und kommt wirklich mit jedem anderen Hund klar. Große schwarze Hunde, die freilaufend auf sie zukommen, ängstigen sie allerdings ein wenig, aber das bekommen wir auch noch hin. Mittlerweile läuft sie prima ohne Leine, kommt auf "Pfiff" auch sofort angerannt. Na ja, meistens jedenfalls . Ist sie gerade nach einer Maus am buddeln, muss ich auch schon mal 2mal pfeifen. Wir lieben lange Spaziergänge, und das machen wir auch jeden Tag 2-3mal, und ganz oft auch mit anderen Freundinnen mit deren Hunden. Zur Hundeschule gehen wir auch regelmäßig und macht uns beiden auch viel Freude.
Jamie liebt das Wasser und wenn ich mit in den See gehe, schwimmt sie auch, aber auch nur dann.

Auf diesem Wege, möchte ich mich einmal ganz herzlich, bei dem gesamten Team von "Tiere in Not Griechenland" bedanken. Vielen Dank das ihr es uns ermöglicht habt, so eine liebe, süße und dankbare Hündin in unsere Familie zu bekommen. Danke einfach für all das, was ihr für die Tiere macht.

Ganz liebe Grüße von Jamie und Petra

Ps. Solltet ihr noch einmal ein Treffen veranstalten( dieses Jahr war Jamie leider krank Magen-Darm), würden wir uns über eine Info vorher, sehr freuen.