Hallo !

Demi (Bemba) ist super lieb, total unkompliziert und sie fühlt sich - denke ich - sehr wohl bei uns!!

Ich habe hier noch ein paar Fotos gefunden, die sind aber nicht wirklich gut geworden. Ich schicke sie trotzdem mal mit. Auf dem einen kann man aber sehr gut erkennen, dass Hund & Katze(n) keine Probleme haben!!

Demnächst mache ich noch mehr Fotos - versprochen!!

Dir & Deiner Familie wünsche ich auch schöne Feiertage!!

Lieben Gruß,
Sandra. 

___________________________________________________________________________

Guten Tag ,
hier nun die lang ersehnten Fotos.
Nino hat sich in den letzten Wochen richtig eingelebt und fühlt sich pudelwohl. Ich würde sagen er ist nicht nur körperlich sondern auch seelisch angekommen.
Er bereichert unseren Alltag jeden Tag und es gibt keinen Tag an dem es nichts zu lachen gibt. Viel Blödsinn hat er nämlich auch im Kopf, so müssen wir morgens immer unsere Socken suchen, wenn wir Abends vergessen haben sie vor ihm zu verstecken, aber wer kann ihm bei seinem Blick schon böse sein ?!
Er liebt es in der Wohnung mit uns rumzutoben, aber am Liebsten rennt er natürlich durch den Wald oder übers Feld. Seine neue Leidenschaft ist das toben im Schnee und das Ausreiten mit den Pferden, mit denen er am Liebsten Wettrennen über die Wiese macht !! Leider ist er danach oft so dreckig dass er unter die Dusche muss und das gefällt ihm dann nicht so gut !! Aber dreckig hin oder her hauptsache er hatte seinen Spaß!!!
Bei all dem toben bleibt dann natürlich auch noch Zeit zum Fressen und Schlafen !! :-)
Das schönste ist jedoch einen anstrengenden Tag mit einer Kuschelpartie im Bett ausklingen zu lassen, bevor der kleine dann in sein eigenes Bett muss, aber sein Kissen findet er mindestens genauso schön- er macht sich nämlich sonst im Bett so breit das man keinen Platz mehr hat. Am Liebsten schläft er aber dann mit seinen Kuscheltieren ein -die er unter anderem auch der Yorkshire Terrier Hündin meiner Mutter geklaut hat - der kleiner Lausbube !!
Ich möchte mich auf diesem Wege nochmal für diesen tollen, fröhlichen und lustigen kleinen Kerl bedanken, wir genießen jeden Tag mit ihm. Wir freuen uns ihm ein schönes zu Hause geben zu können und ich denke Nino gefällt sein neues zu Hause auch sehr gut.
Unter anderem möchten wir uns auch bei Ninos liebe Pflegemama Frau Isotov bedanken!
Mit einigen Spezialfotos möchte Nino noch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen!
DANKE
sagen Nino, Sabrina und Marc

_____________________________________________________________________________


Hallo ,

bin einfach noch nicht dazu gekommen Dir ein paar Bilder zu schicken geschweige im Moment viele neue zu machen. Hier vorab schon mal zwei Bilder wie Martzy es hier angetroffen hat.

Lg Andrea


Hallo,
liebe Grüße zur Advents- und Weihnachtszeit von Nick und Gerda
Es geht ihm gut! Er ist dabei, sich gut einzuleben. In den paar Wochen hat er schon ganz viel gelernt.
Wenn er dann so entspannt bei uns im Wohnzimmer liegt, sieht man ihm schon an, wie wohl und sicher er sich doch bei uns jetzt fühlt. Ganz oft kommt er nun an und läßt sich streicheln. Unterwegs an der Schleppleine hört er schon gut (mit Würstchenscheiben :-) ) Er ist ein Schatz!
Im Januar wollen wir dann zusammen zum "Lauenauer Hundetreff" und gemeinsam mit den anderen Hunden ein wenig üben, denn noch wage ich es nicht, ihn frei laufen zu lassen.
Dann werde ich auch mit ihm einen Termin in der Tierklinik in Hannover machen . Die Ärzte dort sollen entscheiden, ob und was mit den Nägeln und dem Bein bzw der Pfote noch geschehen soll, was sinnvoll für Nick ist. Wenn es draußen nasskalt ist, dann lahmt er auf dem Bein ganz leicht, was ihn natürlich nicht davon abhält zu springen und zu rennen. Sehn wir mal, was der Arzt dort sagen wird. Ich melde mich dann wieder bei Ihnen und erzähle.
Frohe Weihnachten
Gerda und Nick#

______________________________________________________________________________

Hallo ,
liebe Weihnachtsgrüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen Alfie und die ganze Familie W.!

___________________________________________________________________________

An das Team Tier-in-Not-Griechenland,

auch ihnen, dem Team und Ihren Tieren in Griechenland und Deutschland
wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest sowie viel Gesundheit im neuen
Jahr, Kraft, Stärke, Durchsteh-Vermögen und viele glückliche Hände bei
der Vermittlung weiterer armer Hunde aus GR. Ganz liebe extra Grüße an
das Team in Karditsa. Wir bewundern heute noch das Engagement unter
diesen schwierigen Bedingungen.

Unser ROCKY (II) - vormals LAKIS hat sich prächtig entwickelt, ist ein
sehr aufgeweckter, anspruchsvoller, temperamentvoller (noch nicht ganz
erzogener) lieber Hund geworden. Natürlich bei allen beliebt mit seinem
rassigen Aussehen. Auf die Frage "was ist das für eine Rasse?"
antworten wir recht unterschiedlich: "Straßenhund" oder "Schäfer-
Hyänen-Mischling". Das schafft manchmal Respekt und Anerkennung. Wir
gaben ihm ein zeitnahes Geburtsdatum, denn beim Tierarzt (deutsche
Gründlichkeit) wurde so nachhaltig danach gefragt, dass wir zuerst
antworteten " leider waren wir nicht dabei", aber dann doch ein Datum
angaben: Rocky II ist ein Glückskind - er wurde am 1. Januar 2008
geboren und das ist so in seinem Gesundheitspass eingetragen. Einige
Krankheiten und seine Kastration hat er kräftig weggesteckt. Wir haben
in Leonberg eine top professionelle Tierarztpraxis mit angeschlossener
Tierklinik gefunden und sind dort super betreut.

Das Foto stammt vom Herbst aus der Hundeschule, wo e viele seiner
Kollegen durcheinanderbringt. Erst nach ausführlichem Toben mit seiner
Freundin einer australischen Sheppard-Hündin, lässt er sich zu
"niedrigen Befehlsannahmen und - vorgaben" herab. Mittlerweile ist er
ein verfressener, aber muskulöser Brocken von mehr als 27 Kilo (!)
geworden, so dass wir ihn nunmehr "einbremsen" müssen beim Essens-
Betteln. Er frisst alles was er vom Herrchen bekommen würde.
KALA CHRISTOUJENA und CHRONIA POLA nach GR, herzlichst ihre Familie
S.

____________________________________________________________________________

Hallo,
schön von Ihnen zu hören. Mavroula (Joy) fühlt sich bei uns sehr wohl. Sie ist immer noch kein Kostverächter und liebt Snacks. Aber wir achten natürlich darauf, daß Sie nicht dick wird. Ihr Fell ist ganz schön dicht geworden. Wir denken mal weil Winter ist.
Vor ein paar Wochen hatte es ja mal geschneit und der Schnee ist liegengeblieben. Mavroula liebte es durch den Schnee wie ein Hase zu hoppeln und mit Ihrer Schnauze wie ein Staubsauger den Schnee zu erschnüffeln.Wir wünschen Ihnen auch frohe Festtage und guten Rutsch ins neue Jahr.
Viele liebe Grüße auch an Evi. Anbei schicke ich ein paar Bilder. Leider haben wir immer noch nicht viele.
Bis bald
Stefan M., Ron M.

_____________________________________________________________________________

Hallo liebes Tiere-in -Not Team,

euch auch alles Gute fürs neue Jahr und ein frohes Weihnachten.
Meine Kinder und ich sind soooo glücklich mit unserem "BLUE", ehemals
Laros genannt. Er ist ein echter Prachtkerl und so lieb.
Danke nochmals für alles.
Hier 2 Fotos von ihm zur Erinnerung.

Liebe Grüße an alle- die F.

_____________________________________________________________________________

Hallo !

Hier noch ein neues aktuelles Foto von der kleinen Amy die sich nach wie vor prima entwickelt.
Wünschen dem ganzen Verein ein frohes Weihnachtsfest und weiterhin viel Glück und Erfolg für das neue Jahr.
Viele liebe Grüße

Eva

____________________________________________________________________________

Guten Tag zusammen,

alle 4 Rummels wünschen Ihnen harmonische Weihnachtstage und besonders viel Kraft und Energie bei der Rettung weiterer kleiner Südländer und Südländerinnen.

Kurzer Zwischenstand aus Tangstedt:

Fee und Pavlo (ein Grieche oder ?;-) haben uns voll im Griff. Wir funktionieren zumeist so wie gewünscht, so dass hier im Haus zumeist große Zufriedenheit und Harmonie herrscht.

Aber ab und zu werden wir überrascht:

- Kleine Exkursionen eines Griechen in nachbarschaftliche Gärten, was mit positiver Bestätigung der Nachbarkinder quittiert wird.
- Ansätze von Eifersucht bei Pavlo, wenn Frauchen „Fremd streichelt“.
- Erziehungsmaßnahmen unserer Großen, wenn der kleine wieder einmal vergessen hat, dass er der Kleine ist.
- Gemeinsame Dosenöffner Ablenkungsmaßnahmen, um irgend einen Blödsinn auszuhecken.

Also alles in allem ein erfülltes Leben, mit einer großen Portion Gesundheit und vielen Erlebnissen.

Wir wünschen auch Ihnen Zufriedenheit und Gesundheit sowie viele tolle Erlebnisse im neuen Jahr. Ausdrücklich bitte noch einmal herzliche Grüsse an Maria nach Griechenland.

Viele Grüsse aus Tangstedt

Fee, Pavlo, Doreen & Thomas R.

P.S.: Pavlo ist mittlerweile auch beim Tiermelderegister ein „R.“

_____________________________________________________________________________

Hallo ,

nachdem Finja nun schon eine ganze Weile hier ist, möchte ich mich doch einmal melden. Finja hat sich gut eingelebt und es geht ihr gut. Sie ist sehr lieb, nur leider hat sie immer noch Angst vor Kindern und Jugendlichen. Aber es wird immer besser. Sie verträgt sich gut mit Lassie und den Katzen und läßt sich von meinen Enkelkindern auch füttern und vorsichtig streicheln. Ich bin sehr glücklich mit ihr und freue mich immer wieder, wenn beide Hunde auf der Hundewiese oder im Wald spielen und toben. Im Haus ist sie angenehm ruhig und kann auch stundenweise alleine bleiben. Ich gehe manchmal nur mit einem Hund in die Stadt, damit der andere auch mal alleine bleiben muß. Wenn sie das nicht gelernt haben, können sie es im Notfall nicht. Aber natürlich sind wir normalerweise zu dritt unterwegs.
Ich füge einige Bilder bei, von der Hundewiese und von zuhause. In der Wohnung schmusen die Beiden richtig nett miteinander, und auch die Katzen lecken den Hunden manchmal die Öhrchen. Leider habe ich meistens den Fotoapperat nicht griffbereit, und wenn ich ihn hole, stehen die dollen Tiere auf und laufen hinter mir her.
Ich wünsche Ihnen und Frau Löttgen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neue Jahr, und vor allen Dingen noch viele erfolgreiche Vermittlungen.
Herzliche Grüße
Friederike A.
__________________________________________________________________________

Liebe ,

vielen Dank für die tolle Weihnachtspost, wir haben uns sehr darüber
gefreut!
Auch wir wünschen ihnen, ihrer Familie & natürlich all ihren Schützlingen
ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2009!
Vielen Dank für ihre tolle Arbeit.

Katharina S., Justus K. & Athena

___________________________________________________________________________

Hallo .

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2009.

Nina hat sich ganz toll gemacht. Sie hat einen ganz, ganz tollen Charakter! Sie ist einfach nur lieb. Anbei ein paar Fotos: das erste Foto ist kurz nach ihrer Ankunft bei uns. Sie guckt noch sehr traurig. Die letzten sind von vor ca. 2 Wochen. Da sprechen die Bilder für sich….! Sie läuft auf Bäumen wie eine Katze!

Viele liebe Grüße,
Corinne

_____________________________________________________________________________

Einen guten Start ins Jahr 2009 wünscht Ihnen Nick mit Gerda. Es geht ihm gut und wir üben gerade das Laufen ohne Leine.
Auch die Töchter sind ganz vernarrt in ihn und hätten ihn am liebsten mitgenommen, aber Nick gebe ich nie mehr her! :-)
Hier Fotos von Tochter und Enkelkind mit Nick.

_______________________________________________________________________

Hallo, an das ganze Team!

Ich schicke hier noch ein paar aktuelle Fotos von mir..! Alle sagen ich hätte sooo zugenommen! Stimmt das? Mir geht es doch einfach nur gut!! Ich bin - wie man so schön sagt - "zuhause angekommen". Mein Frauchen hat null Probleme mit mir und andere Hunde eh nicht! Ich mag alles und jeden. Alle sagen ich wäre ein Traumhund!! Dann ist es wohl auch so!!

Viele Grüße & alles Gute für das Neue Jahr,

wünscht Demi & Familie S.

___________________________________________________________________________

liebes TING Team,

wir wünschen Euch das Allerbeste im neuen Jahr und soviel Erfolg mit der Rettung und Vermittlung der Hunde wie möglich. Bitte leiten Sie die Bilder an Maria in Griechenland weiter mit den allerbesten Grüßen von uns.

Ihren beiden Schützlingen, die ohne sie nicht bei uns wären, geht es prima.

Ligo geht in eine auf neuen Erkenntnissen beruhende Hundeschule ( ohne Gebrüll, Härte und Angst) und lernt super. Daheim setzen wir das Gelernte auch bei KImba um, die zur Zeit eine gewisse "Scherhörigkeit" entwickelt.

Wir haben riesig viel Spaß und Freude an den beiden und immer ist was los.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch

Petra+Achim

_____________________________________________________________________________

Hallo,

ich wünsche Ihnen und Ihrem gesamten Team ein frohes und erfolgreiches Jahr 2009 und weiterhin die Kraft, die Sie für Ihre Arbeit benötigen!
Mitsos macht sich wunderbar. Er hat jetzt volles Vertrauen zu uns und wir auch zu ihm, so dass er ohne Probleme ohne Leine laufen kann. Sicherlich ist er, wie wahrscheinlich alle Straßenhunde, sehr autark, aber das zeichnet ihn ja auch aus.
Leider geht er immer noch gerne über die Zäune, und so hat er letztens das Meerschweinchenfreigehege der Nachbarin auseinander genommen, und eines der Tierchen ist an einem Herzschlag gestorben ;-(( Immerhin ist er davor sitzen geblieben……
Das war aber auch der einzige Zwischenfall. Ansonsten ist er einfach nur lieb, total verschmust und sehr gelehrig. Ein toller Kerl, der schon gut hört! Durch die regelmäßige, gesunde Ernährung hat er ein wunderbar weiches Fell bekommen und ist jetzt noch hübscher, als vor 6 Wochen…;-))
Anbei noch drei aktuelle Fotos.

Liebe Grüße und bis bald mal wieder

Beate H.

____________________________________________________________________________

Hallo !

Herzliche Silvester Grüße vom Müller-Wolters-Rudel aus Haaren. Fürs
kommende Jahr wünschen wir Ihnen, Ihrer Familie und allen Schützlingen von
TING alles Gute und das alle Wünsche und Träume in Erfüllung gehen...

Maya und Torino sind schon in Partylaune...:-)

Liebe Grüße, Sabine

____________________________________________________________________________

Hallo ,

anbei ein paar Aufnahmen von Mattis heute morgen im Schnee. Er konnte gar nicht mehr aufhören im Schnee rum zu rennen und zu springen und hatte sichtlich eine Menge Spaß.

LG Sabrina und Marco M.

_____________________________________________________________________________

Hallo,

mal wieder ein Update! Wie ich Ihnen schrieb, war ich über Weihnachten mit Tino in Holland - es war mal wieder wunderschön: fast die ganze Zeit blauer Himmel und Frost. Tino liebt die Kälte sehr und legt sich tagsüber lieber draussen unter die Büsche, als im warmen Haus zu sein. Ich hänge ein paar Bilder an. Er fühlt sich dort total wohl.
Ich hoffe, Sie hatten auch schöne Festtage, und finden 2009 wieder für viele Hunde ein neues Zuhause!

Herzlichen Gruß

Holger A.

_____________________________________________________________________________

Hallo,

anbei einige Fotos von Minelli (Liza). Die Fotos sind von Sylvester, die
Schneefotos sind von gestern. Es geht ihr supergut! Sie ist nach wie vor sehr
verschmust, anhänglich und vespielt. Man merkt, dass sie ihre Kindheit
nachholen muss. Mit ihrer Freundin Shira versteht sie sich prima. Die beiden
haben sich richtig lieb!!!
Minelli hat den ersten Schnee in Deutschland erlebt, und findet ihn total
klasse - sie kann ja nach dem Toben auch zurück ins warme Körbchen...
Wenn ich zwischendurch Sachen von Rena höre, werde ich richtig wütend. Ich
bewunder dich dafür, was du alles auf dich nimmst. Ohne dich wäre meine Minelli bestimmt nicht mehr am Leben. Danke!!!
Falls du irgendwann mal die Gelegenheit dazu hast, kannst du noch mal nach
Minellis Vergangenheit fragen? Und was aus ihren Welpen geworden ist?
Liebe Grüße
Gabi mit (Liza) Minelli und Shira

____________________________________________________________________________


Liebe Grüße von Gina (Zina/Zena)...

und Familie S., die sehr glücklich mit Gina ist.

Anbei die die versprochenen Fotos.

___________________________________________________________________________


Hallo ,

danke für die Unterlagen von Meggie, sie hat sich riesig über den Umschlag
gefreut. Wahrscheinlich doch mehr über die Greenies! Ihr geht es gut. Sie
hat sich sehr gut eingelebt, brummt nur noch selten. Momentan schläft sie
nachts unterm Schaukelstuhl in der Nähe unseres Bettes. Dank unseres
Nachbarns, der eine gute Kamera hat, haben wir endlich gute Bilder von
Meggie bekommen, die wir auch in 3 Mails mitschicken. Bis jetzt läuft sie
noch viel an der Leine, ab und zu auch mal frei, hört aber schon viel
besser. Sie ist ein toller Hund, sie schnappt nur noch selten, wobei sie das
schnappen meist mehr andeutet. Nur der Staubsauger muss noch leiden, danach
schnappt sie, aber er wird es verkraften ;-).
So, das ein kurzer Zwischenbericht, am Wochenende telefonieren wir nochmal.
Viel Spaß mit den Bildern und noch einen schönen Abend
es folgen noch 2 Mails

Schöne Grüße Fam. U. und Meggie

_______________________________________________________________________________

Hallo,

ich bin's euer Willi ( Rokko ).

Super Schneeverhältnisse hier in Mülheim - die Leupen sind klasse.

Für's erste mal bin ich gut durchgekommen (sagt Frauchen)


Tschüss bis bald euer Willi aus Mülheim

____________________________________________________________________________

Hallo ,
ich versuche mal ein paar aktuelle Fotos anzuhängen. Georgi hat direkt
Eindruck bei meinem computerbegeisterten Mann gemacht, als er am ersten
Abend mit dem Kopf auf dem Laptop eingeschlafen ist;-)))
Ansonsten gewöhnt er sich gut ein, ich vergesse manchmal, das wir ihn erst 3 Tage hier haben..
Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei Ihnen für die gute, problemlose Organisation und Vermittlung und für nette Telefongespräche bedanken.
Grüße an Frau Löttgen (unbekannterweise;-)) und Dank für ihr hervorragendes Gespür. Sie hat uns ja quasi zu Georgi gestupst.. Respekt.
Vielleicht können sie auch Frau Hahn einen Dank vermitteln, sie hatte ja Georgi bisher mit einer Patenschaft unterstützt.
Besonders Familie Trescher hat super Arbeit geleistet, Hut ab für die gute Umstellung auf deutsche Verhältnisse.
Wenn Sie Lust und Zeit haben, und Moers nicht zu weit ist, würden wir Sie gern zum Kaffee (oder Tee) einladen, hier kann man auch gute Hundespaziergänge machen;-)
Ich wünsche Ihnen und Ihrem aktuellen Pflegehund (wer ist es denn eigentlich) eine schöne Woche

Viele Grüße
Heike S. und Georgi

___________________________________________________________________________

Hallo,
Terry geht es gut, er ist wirklich einfach nur lieb und lustig. Im Anhang ein
paar Bilder (habe die Bilder auch der Maria nach Griechenland geschickt)

Clarissa W.

_____________________________________________________________________________


Huhu .....

Ich hoffe bei dir und deiner Rasselbande ist alles gut!

Ich dachte mir nach fast fünf Wochen schick ich dir mal einen kleinen Zwischenbericht von Benno ;o)

Er hat sich wirlich super eingelebt! Meine Katzen und unser Hase sind seine besten Freunde geworden und am Stall fühlt er sich auch pudelwohl! Stubenrein war er in ganz kurzer Zeit, weil für Leckerchen tut Benno alles ;o)) Sitz, Platz, Pfötchen, Rolle alles kein Problem (danach gibt es ja auch schließlich immer was zur Belohnung) mittlerweile macht er das sogar alles ohne Aufforderungen und guckt mich dann immer an als wollte er sagen "Hey und wo bleibt mein Lecker" ! Viele sagen er wäre auch schon ein Stück gewachsen, uns fällt das natürlich gar nicht auf, weil wir ihn ja jeden Tag sehen.....Letzte Woche war auch einen Tag mal mit zur Arbeit und selbst hier war er mega lieb, also kurz gesagt, er war ein sehr sehr gute Entscheidung!


Häng die mal Bilder dran, ist keine gute Qualität da mit dem Handy aufgenommen, aber schon mal ein Anfang


Viele liebe Grüße Bianca und Benno 

_______________________________________________________________________________

Hallo ....

Viele Grüsse aus Niedersachsen von uns und Athena.

Wir machen gerade die ersten spaziergehversuche ohne Leine, auf Acker und am dicht bei uns liegendem Kanal.

Athena passt dabei gut auf das wir nicht verloren gehen und kommt meisstens auch schon beim ersten mal rufen zurück.

Weiterhin sind wir mit Ihr sehr glücklich, und hatten mit ihr noch nie Probleme - und unsere Katzen auch nicht.

Anbei 2 Fotos von heute Morgen.

Güsse Justus K. und Katharina S.

___________________________________________________________________________

Hallo ,

vielen Dank noch einmal für Ihre Weihnachtsgrüße, und Ihnen und Ihrem Team alles Gute im neuen Jahr!
Ich habe wieder ein paar neue Bilder von Stacey, die uns jeden Tag auf´s Neue begeistert! Letztes Wochenende hat sie (mit meiner Frau und unserer Tochter) meinen Sohn Sebastian und mich beim Eisangeln besucht. Und sicherlich das erste Mal aus einem zugefrorenen Wasserloch eines Sees getrunken! Wir nehmen Stacey halt überall hin mit. Und sie geniesst es wirklich. Gassigehen ist bei uns streng geregelt (und Stacey fordert das auch so ein): Morgens meine Frau, Mittags (ab 13:30 Uhr) mein Sohn, Nachmittags (ab 16:30 Uhr) meine Tochter, und Abends bin ich dran. Stacey geht schon länger sehr gut ohne Leine (allerdings lassen wir das nicht bei unseren Kindern zu). Sie hört gut, wenn man sagt „Sitz !“.
Wir lassen uns noch mal bei Ihnen blicken, wenn wir in der Nähe sind !

Liebe Grüße,
Frank B.

____________________________________________________________________________

Hallo !

Wir wollten erste Grüße und Impressionen von unserem neuen Zuhause schicken! Wir wünschen, leider verspätet, Ihnen, Ihrer Familie, Ihren Tieren und dem ganzen Team ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Neues Jahr!
Nike hat sich toll eingelebt und findet ihr Zuhause, bin ich mir sehr sicher, einfach spitze. Ich hatte ja schon geschrieben, dass alles ebenerdig ist und fast 7000 qm Garten mit vielen alten Bäumen. Um uns rum sind nur Felder, Wiesen und Wälder. Sie flitzt den halben Tag draußen rum und will immer nur kurz zum Fressen rein. Man muss sie regelrecht bremsen, dann legt sie sich gemütlich aufs Sofa und schläft.
Wir haben ein nettes Ritual entwickelt: sie weckt mich morgens so gegen 5:30 Uhr indem sie mir die Füße schleckt, dann gibt es zu fressen und sie rennt draußen rum und weil es doch noch ein bisschen früh ist legen wir und beide mit Decke und Kissen aufs Sofa und schlafen bis mein Mann aufsteht. Das ist richtig gemütlich, meistens legt sie sich irgendwie an mich oder auf mich.
Sie frisst gut, schläft bei uns im Schlafzimmer jede Nacht tief und fest, spielt gerne mit der Katze und macht nur Freude.
Ich bin gerade dabei mit der Videokamera ein paar Momente im Garten zu filmen, weil man muss einfach gesehen haben wie sie angewetzt kommt wenn ich sie rufe, und wenn ich fertig bin schicke ich es Ihnen.
Ich war mit Nike ja schon vor Wochen mal in München und jetzt auch in Frankfurt und konnte feststellen, dass sie Lärm, Autos, Menschenmengen zutiefst furchtbar findet und Angst hat. Das bestätigt meine Vermutung, dass sie sicher einen Border Collie oder ähnliches in ihrer Verwandtschaft hat, und umso besser ist das Haus in Alleinlage.
Was ich auch beobachtet habe, andere Hunde reagieren häufig ungewöhnlich gereizt auf sie, ich denke weil ihr ein Bein fehlt und sie einfach aus Hundesicht anders aussieht, dabei will sie nur stürmisch spielen.
In Ihrem Rudel gab es doch da keine Probleme!? Im Laufe des Jahres werden wir auch sicher darüber nachdenken, ob nicht für dieses Gelände und zum Spielen für Nike und zum Liebhaben für uns, ein zweiter Hunde nicht toll wäre. Dazu hätte ich gerne Ihre erfahrene Meinung? Meinen Sie für Nike wäre das schön oder würden sie abraten? Es käme eh nur ein Hund von Ihnen und mit Handicap in Frage.
Hat aber alles noch Zeit.

Herzliche Grüße

Simone M.

______________________________________________________________________________

Hallo ,

zuerst mal wünschen wir Ihnen, Ihrer Familie, allen Tieren und allen Mitarbeitern von Tiere in Not Griechenland alles gute für 2009.

Wie immer möchte ich Sie Informieren wie es unseren Hunden geht.
Was soll ich sagen wie immer prima. Eckie hat sich super entwickelt.

Macht jeden Tag mehr Spaß ihm zu zu sehen wir er Erwachsen wird.

Wir waren jetzt wieder über die Feiertage in Spanien und hatten alle vier wieder viel Spaß miteinander.

Liebe grüße aus Bergisch Gladbach
Fam. L.

__________________________________________________________________________

Hallo zusammen,

anbei ein paar aktuelle Fotos von Barbie. Bis auf das alleine bleiben zu Hause (Barbie weiss die Türen zu öffnen, trotz Verstellung der Klinken und wie man auch zwei Holztüren zerlegt) und der Kontakt mit anderen Hunden. Ansonsten verläuft alles prima.

Eine Hundeschule inklusive zwei Trainer hat sie bereits verschlissen. In der neuen Hundeschule verläuft es bis jetzt ganz gut und sie lernt schnell.

Wir lieben Barbie über alles, das wird schon. Wir sind fleißig am Üben ;-)))).
Bei unseren Nachbarn hat Barbie Narrenfreiheit, überall wird Käse abgestaubt ;-), den liebt Barbie über Alles.
Hauptsache Barbie geht es sehr gut, alles andere bekommen wir zusammen auf die Reihe, da glauben wir
Drei ganz fest dran :-)))))). Barbie ist ein aufgwecktes Mädchen und begreift sehr schnell, sie macht uns was vor ;-))))).
Die Türen bleiben so wie sie sind, es ist ja nur ein Sachschaden, den man promblemlos irgendwann einmal beheben kann, Hauptsache unsere Kleine fühlt sich wohl, das ist das Wichtigste !!!!!!!!!!! :-)))))))

Viele Grüße

Susanne und Oliver B.

_____________________________________________________________________________

Hallo,

jetzt kommen endlich die ersten Fotos von unserem "Traumhund". Er lernt total schnell und ist super anhänglich, aber dabei nicht lästig, sondern wenn man ihn streichelt und danach etwas anderes macht, geht er in seinen "Katzenkorb" (siehe Fotos, das Hundesofa kommt natürlich) und schläft. Er ist stubenrein!!! und fährt super gut Auto (am liebsten im Smart, da kann er ganz dicht bei uns sitzen).

Er will einfach nur immer dabei sein und jemanden sehen können und ist fast "unsichtbar", eben ein richtiger Ridgeback ;) aber schöner, sagt mein Mann!!

Sein Bein müsste wieder ok sein, beim Laufen sieht man nichts. Ich bin die ganze Woche sehr viel mit ihm im Wald spazieren gegangen, da hat er nicht so viel Angst. Aber das wird auch schon jeden Tag besser, wir treffen immer so 1-2 Hunde.

Viele Grüße aus Dülmen

Ute H.

___________________________________________________________________________

Hallo ,

hier sind ein paar Bilder von Raffi. Sie hat sich bei uns ohne Probleme in der
ersten Woche sehr gut Eingelebt. Als ob Sie schon immer bei uns gewesen wäre. Sie liebt auch unsere Katzen sehr . Das sieht man auf einem Bild , wo sie unseren Felix ableckt.

Viele Grüße

Familie O. + Raffi

____________________________________________________________________________

Hallo ,
anbei wie versprochen ein paar aktuelle Foto`s von SAM (dem lieben " Zerstörer")
ha ha

LG
Sonja 

___________________________________________________________________________

Hallo Leute,

ich bins, die Sabina. Jaja, ok, ich heiße ja jetzt Phylli und bin meines
Zeichens Personal Trainer der Familie Flemming.
Die haben mich eigens aus Griechenland anreisen lassen um ihre eingefahrenen
Strukturen mal über Nacht aufzumischen.
Also wurde ich mit anderen Kollegen auf einem wahrhaft "ritterlichen" Trip
ins kalte Deutschland gebracht.
Na ich hab vielleicht gestaunt, wie weiß es hier war....!!! Da hab ich glatt
vergessen, zu bibbern.
Die 2 Kids hier wollten ja schon lang einen Hund, aber wenn schon Tierchen
da sind und alle vormittags aus dem Haus, will das gut überlegt sein.
Damit ich kommen kann, wurde mit allerlei Versprechen aufgewartet, von denen
mein Frauchen weiß, dass die wenigsten gehalten werden.
Denn Frauchen hatte früher auch mal einen Hund in ihrer Jugend, dem ich so
ähnlich sehe, dass alle hier glauben,
ich sei irgendwie geklont und kennt sich mit diesen Versprechungen aus. :)

Hey Mann, die erste Woche war vielleicht schwer: Stundenlanges Schmusen und
Kraulen war angesagt, damit habe ich sooooo nicht gerechnet.
Da kann ich mich echt dran gewöhnen und schon mal glatt meinen
Erziehungsauftrag vergessen. So eine Faulenzerei.
Schließlich bin ich nach einer edlen Hundewäsche so was von unwiderstehlich
geworden, da musste ich einfach ein Auge zudrücken.
Die haben mir auch irgendwie eine Gehirnwäsche verpasst, denn anstatt auf
echte Gourmet-Leckerli abzufahren, habe ich es eher mit dem Katzenfutter von
den Frettchen.
Mein Frauchen meint, wenn ich mir zuviel davon stibitze, kriege ich
Bauchweh. Also war ich echt froh, wenn es an die eiskalte Luft ging, damit
ich wieder einen klaren Kopf bekam.
Bin ja schließlich keine Katze. Und draußen wurde ich richtig agil und habe
erst mal gründlich den Schnee aufgepulvert. Wann hat man das schon mal bei
den Griechen!
Auch die Tierärztin ist sofort meinem Schmusecharme erlegen. Ich soll nur
noch ein bisschen was auf die Rippen bekommen - kein Thema, da wird intensiv
dran gearbeitet.

Es geht mir prima. Sogar Herrchen ist neulich am Sonntag auf allen Vieren
durch das Wohnzimmer gekrochen, weil alle meinen, ich muss lernen zu
spielen.
Zumal Herrchen ja nie ein Haustier hatte und nix gegen Tiere hat, aber auch
sonst kein "Geschäft" mit ihnen haben will. Wie ihr seht, habe ich das also
schon mal erledigt.
Hätte keiner gedacht, dass das so schnell geht! Es war hundsgemein, dass
Frauchen sich über Herrchen deshalb total lustig gemacht hat.
Wenn ich manchmal glaube, eine Schmusekatze zu sein, warum soll sich
Herrchen nicht für einen Hund halten? :)

Ich habe auch einen ganz tollen Freund gefunden: den Toffee. Golden
Retriever. Wenn meine Leute mal auf Reisen sind und ich nicht mit kann, darf
ich bei ihm Urlaub machen.
Er ist gegen mich ein Elefant, aber wir flippen jedes Mal, wenn wir uns
sehen, voll aus und toben übers matschige Feld, dass ich danach auf jeden
Fall wieder in der Wanne lande.
Und nach der Wanne bin ich wieder so fein, dass es wieder Schmusi ohne Ende
gibt.
Frauchen trägt mich abends sogar zu meinem Bett, wenn sie schlafen geht.
Dabei sagt sie immer: "Oh mein Baby, mein Knuffelchen, mein Löwe, mein
Eisbärchen, mein Flusi, mein Flöckchen..." ?????? !!!!!!!
Achja: Frauchen geht öfter joggen. Sie dachte immer, sie sei fit, aber ich
habe ihr schon gezeigt, dass sie eine lahme Ente ist...
Das braucht noch ein paar Trainingseinheiten - aber die Akropolis wurde ja
auch nicht an einem Tag erbaut.

Frauchen von Toffee meinte übrigens: "Nee, vergiss es, da wird kein Wachhund
draus! Viel zu schmusig..." Na vielleicht nicht?
Das eine schließt doch das andere nicht aus! Also habe ich mal gezeigt, dass
ich auch wauzen kann.
Wenn ich das mache, ist aber anscheinend niemand vor der Tür. Ich sehe mich
in der Regel selbst in der Glastür und wuffe mich an.
Und keiner nimmt mich ernst. Aber ich arbeite daran.

So Freunde, das war´s fürs Erste, allen sei Dank, die mir den
Trainingsauftrag vermittelt haben.
Es gibt für mich hier sehr viel zu tun, sodass ich für andere Aufträge nicht
zur Verfügung stehen kann.
Mein Integrationskurs ist voll am Laufen und wenn ich damit fertig bin, bin
ich so eingedeutscht, dass ich nicht mehr nach Griechenland zurückgehe!
Aber viele meiner Kumpel warten auf so eine Gelegenheit - darum Danke! Und
macht weiter so!!!
Eure Phylli

____________________________________________________________________________

Nala geht es super-gut! Als wir ankamen, lag sie auf der Couch, neben sich ihre beiden Knubbeltiere und hat es sich gut gehen lassen. Sie fühlt sich dort pudel-wohl, versteht sich bestens mit ihrem 14jährigen Kumpel Charly und ist bei ihrer neuen Familie richtig aufgeblüht. Mann, habe ich mich gefreut "meine" Maus wiederzusehen :-). Ich konnte es kaum glauben, aber sie kann sogar richtig bellen, flitzte wie eine Granate durch den Garten - einfach herrlich!!!

___________________________________________________________________________

Hei Hei, !

Auch Sie sollen mal wieder ein paar aktuelle Bilder von unserem Flummi LARA bekommen !

Ein schönes Wochenende wünschen Ihnen
Barbara - Peter & Die Settermeuse

_____________________________________________________________________________

hallo

hier schon mal einige bilder von unseren schützlingen

es geht beiden sehr gut und sie verstehen sich auch wunderbar

von tag zu tag wird es besser mit den beiden

heute ist lenny zum ersten mal ohne leine gelaufen und das klapte schon sehr gut

die beiden sind ein schönes pärchen und wir freuen uns das der lenny sich schon so schon bei uns eingelebt hat


lg von der ganzen familie

_____________________________________________________________________________

Hallo ,

mal wieder ein paar Neuigkeiten von Mattis.
Er ist immer noch ein ganz lieber Hund, bleibt mittlerweile auch ohne großes Theater alleine, allerdings müssen wir schon schauen, das alle Spielsachen von Luke aus seiner Reichweite sind, denn so einiges hat er dann doch schon zerkaut - deswegen haben wir wieder das Kindergitter in Lukes Zimmer gebaut, dieses funktioniert nun allerdings als Hundegitter :-)
Mit den Katzen ist es aber wie gehabt, so richtig anfreunden wollen sich die große und er nicht und es gab auch schon so einige kleine Kämpfe - aber auch das ist nur halb so schlimm.
Mit Luke und Hund klappt es auch sehr gut, man muss Mattis dann und wann drauf aufmerksam machen das er Luke nicht so wild anknabbern kann aber ich denke, das auch Mattis verstanden hat, das so einige Leckerchen von dem kleinen Knirps kommen.
Anbei noch mal ein paar Fotos


Liebe Grüße

Sabrina, Marco, Luke und Mattis

______________________________________________________________________________