Hallo ,

zuerst mal ganz viele feuchte Schlabbergrüsse von Karlson (natürlich auch "normale" von uns). Kalli geht es blendend. Er wächst und gedeiht und lernt jeden Tag Neues dazu, manchmal leider auch Dummheiten ;-))))
Im Anhang schicken wir Ihnen endlich die versprochenen Fotos.
Es wäre nett, wenn Sie uns vielleicht die E-Mail-Adresse von Henrys neuem Rudel schicken könnten, dann kann Kalli mal wieder Kontakt zu seinem Bruder aufnehmen.
Sind denn die neuen Griechen schon bei Ihnen eingetroffen? Ich habe gesehen, dass sie bei Tierfreunde Kreta schon als vermittelt drinn stehen.>
Viele Grüsse und bis bald von
Kalli und seinen Sackaufreissern

_____________________________________________________________________________

Hallo ,
Neela geht es sehr gut,sie hat heute ihre letzte Badesession gehabt.Auch wenn uns einige gewarnt haben,es hat ihr sehr gut getan.Das Fell sieht wieder wunderschön glänzend und voll aus.Wir denken,das alles wieder ok mit ihr ist.In 2 Wochen müssen wir wíeder zum Tierarzt und dann werden noch mal Hautproben gemacht,dann wissen wir auch mehr.Aber so wie es aussieht haben wir die Demodexmilbe wohl geschafft.
Ansonsten ist die " Kleine"( 56cm hoch,32 kg) ein putzmunterer Hund,die jetzt versucht ihren Kopf durchzusetzen,aber die Hundeschule und der Papa,zeigen ihr wo es lang geht.Neuerdings wenn wir sie losmachen kommt sie nicht mehr wieder,aber das ist auch nur der "kindliche Trotz" ,denken wir .
Einige lustige Bilder vom Schneeausflug mit den Enkeln schicken wir Ihnen mit.
Bis zum nächsten Mal alles Liebe und herzliche Grüße
Familie R.

_____________________________________________________________________________

Hallo,

Danke für den Vertrag! :-)
nun endlich mal ein ausführlicher Bericht und nicht nur Problemchen von den beiden.
Paul (Ilios) ist nun nicht mehr nur ein Haufen Elend, sondern wird jeden Tag selbstbewusster. Er wiegt 26 Kilo und ist über 60cm groß (ich habe mich am Flughafen ganz schön erschrocken, als ich ihn zum ersten Mal sah) ;-) auf den Fotos kann man ihn am besten am dunkleren braun im Gesichtchen erkennen... ;-)

Die ersten Tage hat er wenig gefressen und wirklich fast 24h am Stück geschlafen, aber seit Sonntag scheint er über den Berg. Ruppie (Wilson) und er spielen oft, leider nur unter Aufsicht, wir wollen nicht, dass das ausartet und beide dann wieder pöbeln und raufen, das tuen sie sehr gerne. Sie stolzieren öfters mal mit erhobenem Schwanz durch die Wohnung...typisches Machogehabe. Wir hoffen, dass das doch besser wird mit der Zeit. An Ruppies Fressneid wird gearbeitet und er macht Fortschritte, sollte er in der Küche dann doch noch knurren gibt es gleich richtig Ärger für ihn.
Leider scheint Ruppie mittlerweile auch zu vergessen haben was "Komm" bedeutet, er folgt nur noch sehr schlecht, also zurück zur guten alten Feldleine...
Paul scheint eher der ruhigere, langsamere zu sein, sowohl was seinen Bewegungsablauf, als auch Fresstempo oder Lerntempo angeht. Wir sind uns noch nicht einmal sicher, ob er nach einer Woche überhaupt schon rausbekommen hat, dass er Paul heisst...;-)er war aber von Anfang an stubenrein.
Beide Hunde sind vom Charakter her sehr liebe Tiere, besonders Paul ist im Moment noch sehr liebesbedürftig. Wir haben das Gefühl, dass sich beide Hunde wohl fühlen und sie sich eigentlich schon gut aneinander gewöhnt haben!

Wir werden bald mal wieder ein Update schicken, wie es mit beiden läuft!
:-)

viele Grüße,

Heidrun P.

__________________________________________________________________________


Hallo ,

hier ein paar Bilder von Keisha.
Keisha hat sich sehr schnell gut bei uns eingelebt und wir uns an sie sehr gewöhnt. Sie liebt es hier bei uns durch den Wald im tiefen Schnee zu toben und hat auch schon ein paar Vierbeinige Freunde gefunden.

MFG
aus dem hohen Norden
Renate und Norbert P.

_____________________________________________________________________________

Hallo,

hier endlich ein Lebenszeichen von uns beiden! In letzter Zeit ist viel passiert und da kam ich leider nciht dazu mal meine Mails zu lesen! Nach dem Weihnachtsstress sind wir zwei nämlich umgezogen! 3 Gehminuten vom Park weg und ins Erdgeschoss ;-) .... Ayk gehts prima! Munter und verspielt und seine Zerstörungsphase hat er scheinbar auch überstanden *lach*... Es gibt leider wenige Fotos auf denen er nicht schläft *g*, denn ansonsten kriegt man von ihm kein Standbild *hihi*... und wenn Ayk und der kleine zusammen sind naja dann weiß man nicht wer als nächstes irgendeinen Unfug anstellt!!!

Wie gehts denn Ayk's Geschwistern??? Gibt's Fotos??? Unsere können bei Interesse natürlich auch gern weitergegeben werden! Wie sähe es denn mal mit einem Familientreffen aus? Wohin wurden die kleinen denn alle vermittelt?

Vielen lieben Dank für die Geduld und ganz ganz liebe Grüße von Ayk und mir!!!

Bis bald, Nadine 

___________________________________________________________________________

Hallo ,

alles verlief bestens. Maxi ist ein toller Hund und sehr intelligent. Hat alle bestens im Griff. Sie fühlt sich sauwohl und ist schon ganz zu Hause.
Habe Bilder vom ersten Abend im Anhang. Werde Ihnen noch einige schicken sobald ein paar Tage vergangen sind.

Viele Grüße aus der Pfalz
Familie F. und G.

_________________________________________________________________________


Hallo ,

bitte entschuldigen Sie meine späte Antwort.Lesly geht es super. Sie wird immer erwachsener und sie ist richtig aufgeblüht und spielt unheimlich gerne.

Sie ist ein toller Hund und jeder in unserer Familie hat sie tief ins Herz geschlossen. Ganz schön gewachsen ist sie auch und Lesly sieht immer mehr aus, wie ein Podenco. Sie ist schon seit längerer Zeit stubenrein und ihre Milchzähne hat sie jetzt alle verloren. Ich hoffe, man kann auf den Fotos erkennen, dass es ihr gut geht und das sie gut aussieht.

Anbei ein paar Fotos.

Herzliche Grüße von Familie

S.

_____________________________________________________________________________

Hallo ,
ich wollte mich längst bei Ihnen melden, aber ich sitze nicht so gerne am PC.
Junior heißt bei uns Copper. Wir haben ihn umgetauft. Ihm geht es richtig gut. Er ist wunderschön mit seinem Zottelfell und er ist ein toller Familienhund. Selbst mit kleinen Kindern ist er superlieb. Er war ja anfangs sehr ängstlich, das hat sich zum größten Teil gelegt. Bei anderen Hunden ist er sehr vorsichtig, aber wenn er merkt , dass der andere nur spielen will, ist er voll dabei.
Copper hat Power für drei. Er ist super schnell , kann kraftvoll springen . Copper ist intelligent und lernt sehr schnell.
Wir haben jetzt eine gute Hundetrainerin gefunden und legen voraussichtlich nächste Woche los. Alle egal ,ob tierärztin, Hundetrainerin oder freunde, sind begeistert von Copper und hätten es nicht für möglich gehalten, so einen süßen und lieben Hund über Internet und Tierschutz aus dem Ausland zu bekommen.
So ich hoffe, dass Sie jetzt einen Kleinen Überblick über Ihren Schützling bekommen haben .
Liebe Grüße
Anja F.
_________________________________________________________________________

Hallo,

unsere Sunshine ist "unter die Jäger" gegangen. Ihr Jagdobjekt? Ein Krokodil!!!

Es ist zu niedlich, wie die kleine Maus damit spielt. Immer und immer wieder wird es gebeutelt und dann, wenn es "erlegt" ist, fühlt Sunshine sich ganz toll. Die Kleine ist wirklich ein Quirl, immer gut aufgelegt, wahnsinnig verschmust, draussen wild wie ein Teufel, aber im Haus extrem lieb und sehr ruhig, kurzum: Ein Klassehund!!!!

Herzliche Grüsse

Birgit H.

___________________________________________________________________________

Hallo ,

ich schicke mal wieder neue Fotos von Takis. Er geht einige Tage in der Woche in die HUTA (Hundetagesstätte). Die Betreuung ist super und abends ist er immer richtig kaputt. Alle zwei Wochen kommt eine Hundetrainerin und wir arbeiten an seinem Anti-Jagd-Training. Auf einem der Fotos liegt Takis neben seinem besten Freund Dreamer.

Viele Grüße aus Dülmen

Ute H.

________________________________________________________________________

ANGEKOMMEN

Ich bin die Kelly, ihr kennt mich doch? Mit Frau Löttgen und Frau Lange war ich lange Zeit in dem großen Brummer. Ich hatte ganz schön Angst.
Ja und dann kam ich in zwei Hände, die ich nie wieder loslassen werde.
Waren die lieb zu mir und es wurde immer mehr. Na ja, ich kann jetzt nicht mehr alles so machen, wie es mir einfällt, aber wenn ich höre, dann gibt es immer was zum Schlappern. Ich kenne schon meinen Namen, komme zu meinen Menschen und bin seit 2 Tagen ganz sauber. Am liebsten spiele ich und dann bin ich hundemüde.
Heute waren wir in der Hundeschule, die wollen mir da noch einiges beibringen. Na ja, mal sehen, ich bin doch eigentlich schon lieb. Oder?
So, jetzt sende ich Euch noch ein paar Fotos, wie es mir so geht und bis bald wieder einmal Tschüss für Euch alle.

_____________________________________________________________________________

Hallo.

allen die daran mitgewirkt haben, das Benny/Blacky zu uns kommen konnte ein ganz herzliches Dankeschön.
Wie man auf den Fotos sieht, ist unser kleiner Grieche nicht nur bei uns, sondern jetzt auch auf dem Sofa angekommen.
Wir haben ein 3/4 Jahr gebraucht um ihn davon zu überzeugen.
Nun hat er verstanden, das er auch aufs Sofa darf, liegt dort ganz entspannt und döst vor sich hin, aber bitte nur mit Schmusedecke.
Wir freuen uns so.
Etwas netteres und lieberes als unseren Benny kann man sich kaum vorstellen, aber alles braucht seine Zeit.
Ganz herzliche Grüße von Familie J. mit Luna und Benny

__________________________________________________________________________


Hallo !

Wir hoffen es geht dir und euren Fellnasen gut und alle sind gesund und munter:-)!
Bei uns is alles paletti. Den Umzug haben wir gut hinter uns gebracht und nun wieder 2000qm zum laufen und toben, worüber sich Maya und Torino wahnsinnig freuen.
Torino gehts super. nach wie vor ist alles wunderbar und er hat sich zu einem wunderschönen Hund entwickelt. Sein Jagdtrieb ist momentan sehr ausgeprägt, so dass wir viel mit der Schleppleine arbeiten.
Habe dir einige Bilder angehangen von den letzten Tagen,
herzliche Grüße ausm Süden senden dir Torino, Maya, Markus und Sabine!!
_______________________________________________________________________________


Hallo,

wir hoffe, dass es Ihnen gut geht.

Nächste Woche werden wir Ihnen das Halsband zurück schicken welches Sie uns netterweise für Kalle noch geliehen haben.
Kalle hat sich bei uns sehr gut eingelebt und hat im Moment nur blödsinn im Kopf.
Wir werden in den nächsten Tagen auch Frau Löttgen einen "Angekommen Bericht" senden.
Desweiteren hoffen wir, dass unsere kleine Spende dem Verein etwas helfen konnte.
Vielen Dank für alle Ihre Mühe!!
Lieben Grüße
Kathleen W.
Michael V.
und Kalle ( Benjamin )
______________________________________________________________________________

Hallo !
Hier nun schon mal die ersten beiden Fotos von Filos! (Sebastian)

Er wird immer zutraulicher! Frauchen findet er trotzdem noch am besten!

Unsere beiden Stubentiger interessieren ihn überhaupt nicht und umgekehrt sind die beiden Mauzis nach 2 Tagen wieder ins Wohnzimmer zurück gekehrt!

Nun muss ich schnell weiterarbeiten, damit ich schnell nach Hause komme… habe gar keine Ruhe hier… und freue mich so sehr auf zu Hause!

Bis bald Ihre

Carmen S.
__________________________________________________________________________

Hallo n,

drei Tage war meine Tochter mit den Kindern zu Besuch und Nick liebte von Anfang an auch Baby Ole. Er wich ihm nicht von der Seite.Er war total glücklich mit den Kindern. Hier noch ein paar Fotos und liebe Grüße von Nick und Gerda
___________________________________________________________________________

Hallo,

kurzer Zwischenbericht:
Elliot ist jetzt 14 Tage bei uns. Nach der dritten Nacht hat er gelernt, daß man nicht die ganze Nacht jaulen und bellen muß, sondern die Zeit viel besser mit schlafen verbringen kann - Was uns alle sehr freut... Morgens freut er sich dann wie ein Schneekönig wenn wir aufstehen.
An der Stubenreinheit müssen wir noch arbeiten......
Bei Menschen ist er noch zurückhaltend, aber bei Hundekumpels legt er richtig los. Mit unseren zwei Katzen hat er sich arrangiert. Er versucht noch die Beiden zum Spielen zu überreden, aber da hat er bei Beiden keine Chance.

Viele Grüße
Fam. V.
____________________________________________________________________________

Hallo Liebes Tiere-in-Not-Team :)

Wir wollten uns mal wieder bei euch melden.Unsrem Leon geht es wunderbar.Am anfang war er noch ganz dünn und "zerrupft"...heute ist er ein wunderschöner Hund.Er hört auf die Grundkomandos und gibt sogar Pfötchen.Er macht sich ganz prima.Die ganze Familie hat ihn ins Herz geschlossen.Eine Hundefreundin hat er natürlich auch schon gefunden;).
Seine Hüfte macht keine Probleme...allerdings bekommt er noch Tabletten zum aufbau der Muskeln.
Mehr seht ihr auf den Bildern:) :)


Mit freundlichen Grüßen
Familie K. :)
_________________________________________________________________________

Guten Tag ,

es ist jetzt schon einige Zeit vergangen, seitdem ich Ihnen geschrieben habe.

Nino geht es sau gut und hat mittlerweile rausgefunden, bei wem es hier im Haus die meisten Leckerchen gibt. Er ist mehr als nur ein Haustier, er ist voll und ganz ein Familienmitglied geworden ! Kurz gesagt : er lässt es sich sehr gut gehen und genießt es den kleinen Star zu spielen !!

Anbei schicke ich Ihnen mal wieder ein paar Fotos und diesmal auch einige Videos !!

LG Sabrina K.
_____________________________________________________________________________

Hallo ,

wieder ein schöner Tag der hinter uns liegt. Allse ist super gelaufen und es gibt gar keine Probleme. Heute haben wir Miles die Hattinger Hundewiese gezeigt.
Auf den Bildern siehst du wie es Miles dort ergangen ist ;-)
Ich glaub dazu braucht man nichts zu sagen.

LG
Britta
____________________________________________________________________________

Wollte nur mal eben von Mowgli berichten: Am ersten Tag
haben wir bis viertel nach 8 geschlafen ;-) Der Zwerg hat danach erst
mal ordentlich hier aufgeräumt und alles auf den Kopf gestellt.
Rusty meint immer ihn beschützen zu müssen, und so langsam wird Mowgli
auch richtig zutraulich :-) Letzte Woche war er sehr wehleidig, da
habe ich ihn impfen lassen. Das tat ihm scheinbar unglaublich weh, er
weinte manchmal richtig, wenn ich ihn hochheben wollte :-(
Seitdem ist er aber wieder ganz der alte Feger und er bereitet
allen hier jede Menge Spaß :-)"
____________________________________________________________________________
Hallo ,

hier endlich das Video. Hatte leider ein Internetproblem die letzten Tage :-(

Hoffe es gefällt :-) Leider kann ich kein griechisch... aber vielleicht kann man Evi den Text ja irgendwie übersetzen :-)

http://www.youtube.com/watch?v=7BTYMLThL60


Gruß Katja und Duke-ehemals Robin :-)
____________________________________________________________________________


Hallo liebes Tier-in-Not-Griechenland-Team,

seit Anfang Januar hat Henry bei uns ein Zuhause gefunden. Er hört mittlerweile schon auf viele Kommandos und geht fleißig zur Hundeschule. Natürlich wollte er hier anfangs die Rangordnung klarstellen, was viel Geduld und Vertrauen kostete. Besonders Männer wurden angebellt und angeknurrt (vielleicht schlechte Erfahrungen in Griechenland?!?).Aber mittlerweile klappt alles prima. Autos, kleine Kinder und an der Leine ziehen sind noch kleinere Probleme, die wir aber bestimmt auch bald in den Griff bekommen.
Wir und selbstverständlich auch Henry genießen die Spaziergänge sehr: Selbst den Schnee findet Henry ganz toll. Unter der Schneedecke gibt es immer viel zu entdecken. Mit den Hunden in der Nachbarschaft hat sich Henry auch schon angefreundet und manchmal unternehmen wir gemeinsame Spaziergänge.
Alle, die sich überlegen einen Hund von dieser Organisation zu übernehmen, kann ich im Nachhinein Folgendes sagen bzw. raten: Habt Geduld mit dem Hund, zeigt ihm, wer der Chef ist, seid konsequent und verlasst euch auf die Tipps der Betreuer. Ich selbst habe jetzt auch zum ersten Mal einen Hund und bin somit Anfängerin. Natürlich geht man mal durch schwierige Zeiten. Geduld und Vertrauen lösen jedoch meist alle Problemchen. Ich bereue es nicht, Henry bei mir/uns aufgenommen zu haben.

Vielen Dank an das ganze Team, besonders auch an Henrys vorherige Pflegemama Fr. H. aus Stgt.!!!!

Liebe Grüße,
Sandra P. mit Henry (Wuff!)
___________________________________________________________________________


Hallo ,

hier nocheinmal ein paar Bilder von Ruby!

Grüße

N. R.
_____________________________________________________________________________

Hallo ,

Hier die ersten Fotos von Teddy,

Viele Grüsse von der ganzen Familie, wir sind sehr begeistert von Teddy.

Claude,Carole, Christiane und Philippe
____________________________________________________________________________

Hallo,

wie man auf den Bildern sieht, geht es mir hier sehr gut. Ich bin schon 5 cm gewachsen. Heute war ich in der Welpenschule wie schon in den letzten drei Wochen. Das macht mir immer sehr viel Freude und ich lerne schnell. Anschließend bin ich zwar hundemüde und schlafe ausgiebig, meistens auf Frauchens Schoß; aber wenn ich ausgeschlafen bin, stöbere ich wieder im Garten herum und finde ganz tolle Sachen wie Tannenzapfen und Schneereste und Löcher im Zaun (die Herrchen aber leider sofort zustopft, wenn er mich erwischt). Mit Paula komme ich auch gut aus; aber leider möchte sie nie mit mir spielen - na ja, sie ist ja schließlich auch vorgestern 14 geworden. So alt möchte ich hier auch werden, mindestens!

Frauchen und Herrchen lassen schön grüßen und ausrichten, dass sie auf Wunsch auch Fotos in größerer Auflösung schicken.

Liebe Grüße aus Aachen,
Ebbie.
____________________________________________________________________________

Hallo ,

ich möchte mich ganz herzlich dafür bedanken, dass Sie meine Reise nach
Deutschland so toll organisiert haben. Ich habe mich hier schon gut
eingelebt, aber dass Wetter macht mir immer noch zu schaffen. Bei Schnee
oder Regen bleibe ich lieber auf meine weichen Decke liegen. Da müssen
mich meine Menschen zum Gassigehen schon mit aller Kunst überreden.
Ansonsten habe ich schon sehr viel gelernt. Ich gehe fast perfekt an der
Leine, und setze mich bei Straßenüberquerungen erst einmal hin, bis mir
meine Menschen sagen, dass kein Auto kommt. Ohne Leine tobe ich durch
die Natur, und beweise anderen Hunden wie schnell ich bin. Da kommt so
leicht niemand mit. Wenn meine Menschen mich dann rufen, komme ich
natürlich sofort (oder mit etwas Verzögerung) zurück.
Abends gehe ich gegen 22:00 Uhr noch mal in den Garten, um meine
Geschäfte zu verrichten. Dann schlafe ich bis zum Morgen durch. Ich darf
hier zwar nicht auf den Tisch klettern, und auch das Sofa ist tabu, aber
ich habe eine Matraze, da träumen alle Hunde von. Bevor ich es vergesse,
meinen Menschen haben eine große Familie und viele Freunde die zu Besuch
kommen. Alle sind sehr nett zu mir. Aber das Enkelkind meiner Menschen
ist mein bester Freund. Er gibt mir immer Leckerlies und spielt mit mir.
So, nun gehe ich erst mal wieder in den Stadtpark etwas spielen...

Deine Frieda (alias Tesina) mit Anke und Arne B.
____________________________________________________________________________

Hallo , Danke für die Mail......,

werde nächste Woche mit dem Herrn Brucherseifer einen Termin ausmachen. Super, Danke.....!!!!!!!!!!!!!!

Ich hatte mit meinem Tierarzt in Bezug auf Kastra eine Blutuntersuchung machen lassen, wegen Blutungsneigung, denn diese furchtbare Geschichte hatte ich mit meinem Julchen.....einmal und nicht wieder......!!!!!!!!

Amy´s letzte Werte waren 2000, ich fand diese sehr hoch und hoffe jetzt so sehr daß diese sich verringert haben.....

Ich melde mich bei Ihnen und schicke ein paar Foto`s, anbei erst mal meine 3 Süssen bei 2 ihrer Lieblingsbeschäftigungen

Alles Liebe und weiterhin viel Kraft für Ihr Engagement......

Denise M. und ihre Süssen
____________________________________________________________________________


Hallo ,

am 23.01.2010 haben wir zusammen mit Ihnen unseren Travis in Düsseldorf
am Flughafen abgeholt.

Jetzt haben wir ihn 6 Wochen und wir wollten Ihnen mal zeigen,was
bis jetzt aus dem `Kleinen`geworden ist.

Ein paar Fotos sind im Anhang zu sehen.

Er hat sich super entwickelt, nachdem er in der ersten Zeit verständlicherweise
noch sehr ängstlich war, ist er jetzt ein wahrer Haudegen.
Die Welpenschule Sonntags ist für ihn immer das wöchentliche Highlight.

Er hat jetzt 50 cm Schulterhöhe ( bei Ankunft 40 cm )
und wiegt 18 Kg ( im Januar 11,7 kg )

Er ist sehr aufgeweckt, schlau, freut sich jeden morgen um 04:00 Uhr auf
den Zeitungsboten, um diese aus dem Haustürbriefschlitz zu ziehen und
im Haus zu verteilen. Schuhe, Fernbedienungen, Schals, Handschuhe etc. bekommen von ihm ebenfalls einen immer neuen Aufbewahrungsort.

Travis ist mittlerweile stubenrein, sehr anhänglich, hat einen ausgeprägten
Jagdsinn und versteht sich mit allem was ihm so begegnet sehr gut.

Ach so, das dürfte Sie interessieren : Wir haben mit ihm einen DNA Test machen
lassen und diese Hunderassen wurden bei ihm festgestellt:

1) English Setter
2) West Highland white Terrier
3) Parson Russel Terrier

Erstaunlich oder ? Wir haben einen waschechten Engländer aus Griechenland !

So das war`s wieder mal,
Ihnen noch viel Erfolg bei der Rettung der armen Hunde dort unten,
wir melden uns irgendwann mal wieder, sind aber jeden Tag auf Ihrer Seite
um zu sehen wer noch so alles hierher kommt.

Viel Glück und Erfolg dabei

Ihre Familie N.
___________________________________________________________________________


Hallo ,

hier noch mal ein paar Bilder von unserem Schatz. Alles läuft super, wir kommen super klar!!! An der Straße erschreckt er sich noch wenn die Autos vorbei fahren, aber sonst ist er schon ganz mutig. Im Park läuft er ohne Leine und kommt sofort wenn ich ihn rufe. Er orientiert sich viel an Rujan (mal schaun welche Unarten er von ihm lernt ;-) ) Er ist der entspannteste Hund den ich je gesehen habe! Wir haben ihn schon sooooo sehr in unser Herz geschlossen und er uns wohl auch. Selbst das Kindergehopse beeindruckt ihn nicht im Geringsten. Im Gegenteil. Sein Motto scheint zu sein: Mittendrin statt nur dabei! Aber das kannst du ja auf den Bildern sehen.

Das Halsband schicke ich dir morgen oder Mittwoch.

LG

Britta
____________________________________________________________________________

Hallo,

Wir möchten einmal Danke sagen das wir Gina (Viva) bekommen haben, es sind jetzt Monate vergangen seid sie bei uns Einzug gehalten hat und sie hat sich super eingelebt. Sie ist der Sonnenschein in unserer Familie stehst freundlich und verfressen *grins* sie weiss uns um den Finger zu wickeln, dann brauch sie nur ihren treuen Blick auf zusetzen und man könnte hin schmelzen wie Butter in der Sonne. Aber sie weiß was sie darf und was nicht, sie ist so pflegeleicht hört aufs Wort außer wenn sie mit anderen Hunden spielt dann stellt sie die Ohren schon mal auf Durchzug – wie ein Kind aber es ist einfach nur schön. Wir hoffen das sie noch vielen Tieren helfen können und wünschen ihnen und ihrem Team weiterhin viel Kraft, Erfolg und gute Vermittlung für ihre Schützlinge den diese brauchen wirklich dringend Hilfe. Anbei sende ich ihnen noch ein paar Fotos von unserem Schatz.

Mit freundlichen Grüssen

Von

Gina und Familie S.
_____________________________________________________________________________

Hallo !

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben unsere Penny, die jetzt Bonnie heißt, vor einem Tod auf der Strasse zu retten!
Sie ist eine Seele von einem Hund und taut jetzt langsam etwas auf. Wie man sehen kann, ist sie schon auf unseren Polstermöbeln angekommen!
Natürlich ist sie noch sehr ängstlich, vor allem auf der Strasse und mit fremden Menschen, aber zu Hause wird sie schon etwas lebhafter und reagiert auf uns!
Sie hat sogar, das unbedingt notwendige Bad ohne Murren überstanden und mir sogar die Hände geleckt, als wenn es sie freute, nicht mehr so streng zu riechen! Überhaupt ist sie eine kleine Lady! Sie nimmt überaus vorsichtig Futter und Leckerchen an, als ob sie wüßte, das Futter zu verschlingen in Griechenland den Tod bedeutet hätte!
Alles in allem haben wir das große Los gezogen und wir möchten uns nochmal recht herzlich bedanken und wünschen Ihnen die nötige Kraft, all dies zu ertragen, was sie täglich sehen müssen. Unsere Hochachtung an alle Tierschützer für Tiere in Not! Hoffentlich können Sie noch vielen Hunden helfen, ein schönes zu Hause zu bekommen!
Bitte, liebe Frau Löttgen, seien Sie so nett und reichen die Bilder an Frau Foteini weiter, weil sie so sehr an Penny/Bonnie hing und sich Sorgen machte!

Liebe Grüße von Bonnie und Familie R.
_____________________________________________________________________________

guten abend

Hier neue Fotos von Teddy

Carole D.
__________________________________________________________________________


Hallo !

Wir sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie uns Ermis zugesprochen haben. Ich wollte ja im Januar einen Bericht über unseren wunderbaren Hund abgeben. Der kommt, …? Versprochen!!!

Dieses Bild ist heute Abend beim Training in Eutin Quisdorf, mit seiner Trainerin A. Wale (Film und Fernsehtierschule) entstanden. …ein stolzer Grieche. …mmh

Sollte Costa in diesem Jahr Sie wieder besuchen, würde ich versuchen, an diesem Treffen teil zu nehmen. ( Termin möglichst früh anmelden)

Mit freundlichen Grüßen

Jörg S.
_____________________________________________________________________________
Hallo ,

anbei eine kleine Fotoshow über die neuesten Entwicklungen unseres Pfotenkindes. Sie sehen die Neugier über die Balkonbrüstung, den immer wieder neu aufzuräumenden Spielplatz. Kämpfe mit Tigern und Pantoffeln. Dann absolute Ruhe und die Aufforderung zum Bauchkraulen. Die Maus ist so lieb. Viele Menschen hier im Wohngebiet haben sie so lieb, dass bei jedem Gassigehen wenigsten 5-10 fremde Leute von ihr angewedelt werden. Dann ist das Kraulen verdient.

Wir haben viel Freude und sind alle zusammen sehr glücklich. Wir können Euch allen gar nicht genug danke sagen. So, das für heute als kleine Freude an Euch tolle Menschen.

Tschüssi und alle guten Wünsche
Sigrid, Winfried und Kelly S.

KELLY
_____________________________________________________________________________


Hallo,

das ist nun der 4. Versuch, eine Mail zu schreiben und ich hoffe, diesmal
gelingt es.... nur die Hoffnung nicht aufgeben...

Panja geht es sehr gut, das Zusammenspiel mit meiner Mutter ist echt ne
Wucht, die beiden haben sich gefunden und sind beide sehr ruhig und
ausgeglichen geworden. Panja kläfft kaum noch andere Hunde an, auch das
Anspringen unterlässt sie meistens. Jetzt beginnt wieder die Zeit, wo meine
Mutter mit dem Rad in das Gehölz fahren kann, am Rad laufen findet Panja
gut. Auch hat sie ihre große Leidenschaft entdeckt, das Spielen. Sie bringt
unermüdlich ihre Spielzeug an, damit es wieder weggeworfen werden kann. Am
liebsten bei uns... Aus diesem Grund rufe ich abends an, meine Mutter hört
das Telefon leider oft nicht und so hat PAnja die Aufgabe übernommen, zu
bellen, ein Zeichen für meine Mutter. Die Terassentür geht auf und ein
schwarzer Blitz kommt zu uns. Für Begrüßung keine Zeit, gleich zum
Spielzeug. NAch einer halben Stunde hängt die Zunge auf halb acht und dann
kommt schmusen und Leckerlis holen. Panja hat sogar leicht zugenommen, sie
wiegt jetzt 8,5 kg statt 8 kg. Dafür isst sie aber auch viel, eigentlich
kann sie immer essen und was danach rauskommt ist auch viel.... Das Fell
wächst richtig gut, meine Mutter muss fast jede Woche schneiden, aber auch
das gefällt ihr sehr gut. Ein wenig mehr Glanz hat das Fell auch erhalten,
sie bkeommt ein gewisses Öl in das Essen. Also alles paletti und alles
prima.

Hoffentlich geht es Angel oder Teos auch gut und er wickelt seine Familie
schon um die Pfoten. Ist schon wieder ein neuer Hund in Pflege?

Bis bald, Hummel Hummel aus Hamburg von Angela und Olaf C.
___________________________________________________________________________

Guten Morgen ,

Lilly geht es sehr gut. Durch die Wetterverhältnisse konnten wir die letzten Wochen nicht zur Hundeschule. Die Waldstrecke auf den Berg war nur mit Schneeketten zu befahren. Unglaublich dieser Winter. Jetzt kündigt sich der Frühling an und ich bin dabei unsere Hecke zu bearbeiten, damit wir einen kleinen Zaun setzten können. Nicht so einfach, aber was tut man nicht alles für die Tiere...

ich sende Ihnen mal ein Chilling-Foto von Lilly im Sitzsack.

Liebe Grüße, Constanze D.
____________________________________________________________________________

hallöchen !!!

ich bin total traurig das theas schwester sofi noch nicht mals ne
pflegestelle hir in deutschland bis jetzt hat...

wenn thea schon weiter währe würde ich sofort mich als pflegestelle anbieten
*seuftz*

hatte vorhin ein video von evi an das von Maddie is das glaube ich...

Thea kahm sofort auf meinen schoß gesprungen und hat geschaut und gelauscht
nach dem bellen auf dem video...

mensch das hat mir richtig leid getahn *schnief*

erst dachte ich nur sie hört hunde und hat wieder angst... aber dann lag sie
hir neben mir und ich machte das video noch mal an... und zack die ohren
waren oben aber nicht im angst fieber ne :-)

ich hab mal ein paar bilder dran gehangen ... erzählen kann man ja viel hab
mich aber gefreut das sie sagten das ich nicht den eindruck gemacht habe das
es nötig is eine nachkontrolle zu machen :-))

glg

p.s wir würden uns freuen wenn sie im laufe der monate trotzdem mal zeit
finden und uns mal besuchen kommen würde...:-))
____________________________________________________________________________

Hallo !
Hier nun endlich die versprochenen Bilder und Informationen von Cleo(so heißt Leonie jetzt bei uns).
Cleo hat sich super bei uns eingelebt und alle haben sie sofort in ihr Herz geschlossen. Sie liebt Schnee und im Garten buddeln und ist eine echt wilde Hummel mit richtig viel Power. Jetzt ist wieder richtig was los bei uns zu Hause. Cleo ist aber auch sehr intelligent und braucht nicht nur Auslauf sondern auch Kopfarbeit, Sitz und Platz hat sie super schnell gelernt. Die Vermutung ,das es ein Australien Shepherd Mix ist ,wird dann nicht nur durch ihr Aussehen,sondern auch durch ihr Wesen bestätigt. Wir haben jedenfalls viel Spaß mit ihr und würden sie um keinen Preis wieder hergeben. Ich hoffe,das sie ein sehr langes Hundeleben bei uns genießen kann.

Herzliche Grüße senden
Fam. T. und Cleo
____________________________________________________________________________


Hallo,
inzwischen ist Atlanta schon ganz schön munter geworden...sie freut sich auf
jeden Spaziergang, und hat schon einige Hunde-Freunde gefunden. Demnächst
nehme ich die Kamera mal mit, um sie beim Spielen zu knipsen. Hier erstmal
ein Gruß von "zu Hause"...
Bis dann,
liebe Grüße,
M.v.P.
__________________________________________________________________________

Hallo ,

endlich, endlich, endlich hat unser Warten ein Ende gefunden! Marzty ist wohlbehalten bei uns - zu Hause - angekommen...

Hier nun die ersten Bilder im neuen Zuhause...

Viele liebe Grüße

Anne R.
__________________________________________________________________________


Hallo :)

Ich war grad dabei Fotos hochzuladen und ihnen zu senden:)
Noemi "Emi" geht es soweit ganz gut, alles ist spannend u aufregend u auch zum teil ziemlich angsteinflößend wenn zB bei starkem Wind alles wackelt. Neuen Wegen gegenüber ist sie noch etwas eingeschüchtert aber sobald sie die Strecke einmal gelaufen ist traut sie sich auch schonmal zwischen meinen Beinen hervor u zeigt mir wo es langgeht :) Autos u Fahrradfahrer sowie Fußgänger werden noch eingehend betrachtet allerdings bleibt sie auch schon nicht mehr bei jedem Auto stehen was sich nähert um sicherzugehen das es sie nicht angreift :D Anderen Hunden gegenüber ist sie auch noch etwas unsicher, weil die meißten auch so aufdringlich schnuppern möchten und das sagt ihr garnicht zu. Nur der Hund von meinen Eltern wird abgeschleckt weil diese ihr ziemlich ruhig begegnet und sie nicht überfordert, sogar zusammen im Kofferraum von dem Jeep meiner Eltern sitzen die Beiden und sind immer sehr gespannt wos hingeht:) Im Wald läuft sie dann auch schonmal vorweg (waren ja auch schon 2x da) da dort keine störenden Autogeräusche etc vorhanden sind u der Hund meiner Eltern ihr auch zeigt, dass man keine Angst haben braucht :) Die Zwei verstehen sich zum Glück wirklich gut.
Stubenrein war sie von Anfang an, ist halt kein Nestbeschmutzer, so sucht sie sich im Garten die hinterste Ecke :D und freut sich dann auch immer total wenn sie den Zuspruch hört das es genau richtig ist im Garten das Geschäft zu erledigen, allerdings muss sie noch lernen, dass man das auch ruhig mal auf ner anderen Wiese machen darf :D. In "ihrem" Garten jedenfalls blüht sie richtig auf u bringt sogar schon ihr Bällchen oder ihr Zerrseil und gibt richtig Gas :D
Die Nächte verbringt sie auf ihrem Kissen vor der Treppe, da sie diese nicht hochkommt und ich sie auch nicht locken möchte, da sie wirklich sehr unsicher wirkt wenn sie auch nur die Vorderbeine schon darauf hat und ich nicht möchte das sie mal runterfällt uns sich weiß Gott was bricht, sie is is doch noch so tapsig ;). Die erste Nacht hat sie wenn es hochkommt eine Viertelstd geweint und sogar gebellt. 2x rufen "Emi is gut" und schon wars vorbei, zum Glück :D Die erste Nacht war sie aber auch verdammt müde.....und wenn sie abends jetzt brav auf ihrem Kissen liegt und entspannt fliegen auch schon mal Leckerchen nach unten :)
Alles in Allem läuft es richtig gut und sie vertraut mir langsam aber sicher immer mehr:) Sie liebt es zu schmusen u gebürstet zu werden und ich liebe es auch :) mal schaun ob sie mich heute Abend auch noch mag, wenn wir vom Tierarzt wieder da sind, dort geht es nämlich heute hin.....^^
Also viele Liebe Grüße von Daniela, Sebastian und natürlich Noemi :)

PS: Wäre es vielleicht möglich, dass Sie mir Fotos von Noemi schicken wo sie noch ganz klein war? Oder einfach alle die existieren? ;D Ein Babyfoto hatte ich nämlich auf der TING Seite entdeckt :)

zu Foto 1 : Das ist ihre Couch :o)
zu 2: Eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen, Hose erlegen und bearbeiten, die reißt nämlich mit unheimlich tollen Geräuschen :D
zu 3: Anschließend ist man bzw Hund hundemüde :D
____________________________________________________________________________

Der Osterhase

Lange Ohren, Schnuppernase,
so sieht er aus, der Osterhase.
Gehst du im Frühling mal spazieren,
kann es dir schon einmal passieren,
dass da ein kleiner Hase sitzt
und wachsam seine Ohren spitzt.
Hat er 'nen Korb mit bunten Eiern,
dann gibt es bald ein Fest zu feiern.
Zuvor hat er noch viel zu tun
und keine Zeit sich auszuruhen.
Er muss die Eier gut verstecken,
dabei darf man ihn nicht erschrecken.
Drum geh schnell weiter, bleib nicht stehen,
du hast ja schon genug gesehen.
An Ostern denkst du voller Lust,
denn du weißt, wo du suchen musst.
Ich wünsch ein schönes Osterfest,
mit einem vollen Eiernest.

Gina und Familie wünschen dem ganzen Team von Tiere-in-not-Griechenland ein harmonisches Osterfest.