Andromi 30.05.2010 (update ganz unten)


Evi hat gestern einem kleinen Hundemädchen aus einer schlimmen Lage helfen können, ohne Evi hätte sie keine Chance gehabt.

Am besten lassen wir Evi selbst erzählen : ( Freitag, 28.05.2010 )

Shortly before the shelter is a barn, where 2-3 months ago someone left out of the barn two dogs (in the same area behind the living still tied Max)

Kurz vor dem Tierheim befindet sich ein Gelände, jemand hat dort vor ca 2-3 Monaten 2 Hunde ausgesetzt ( auf dem selben Gelände auf dem Max noch immer angekettet lebt)

Every day when we heard the car running for food ...
I had to see these dogs maybe 5-6 Days now!

Jeden Tag wenn sie mein Auto hören kommen sie angelaufen, um ihr Futter zu holen...ich habe diese Hunde nun seit 5-6 Tagen gesehen.

Today when I left the shelter, I saw it right at the edge of the swamp and not come to me.
I thought maybe it’s too hot day, I went closer, until I saw the eyes of this sad eyes watching me, I realized that something is not well…

Heute, als ich vom Tierheim nach Hause fahren wollte, sah ich die beiden rechts in der Ecke , und sie kamen nicht zu mir. Ich dachte erst dass es vielleicht einfach ein zu heißer Tag wäre, ging näher heran , sah dann ihre traurigen Augen , wie sie mich anschauten, und mir wurde klar dass irgendetwas nicht stimmen konnte...

He could not get up, it was not hit anywhere outside.
Also another cute doggy, her hand was... my God. 

Der eine Hund konnte nicht aufstehen, man konnte äußerlich keine Verletzungen erkennen. Dann der andere, süße Hund - ihr Bein war...oh Gott.

I could not understand what had happened and the two dogs, one may hurt them, maybe at the same time they hit a car ... a little difficult...
I wanted to leave the thoughts of my mind and think realistically… The reality was that I saw and had to think about what to do ... 

Ich konnte nicht verstehen was den beiden passiert sein konnte, vielleicht hat sie jemand mißhandelt, vielleicht hat aber auch beide am selben Tag ein Auto verletzt...sehr unwarscheinlich...Ich wollte diese Gedanken verdrängen und realistisch denken...die Realität war das was ich sah und ich musste darüber nachdenken was zu tun wäre...

Katerina worked could not help, another friend was out from Karditsa…
My friend you cannot imagine how tired I am from all day at work, at the shelter and now desperate and so alone I cannot do anything ...
I needed help, the dogs were there that had to pass a bridge, then it was difficult for me to get the big dogs if something went wrong will fall both in the canal with water ... 

Katherina arbeitete, sie konnte nicht helfen, eine andere Freundin war momentan nicht in Karditsa. Meine Freundin, Du kannst Dir nicht vorstellen wie fertig ich war weil ich den ganzen Tag gearbeitet hatte, danach im Tierheim war, und nun so verzweifelt und so alleine war- ich konnte nichts tun...Ich brauchte Hilfe, die Hunde waren auf der anderen Seite einer kleinen Brücke, und wenn irgendetwas schief gehen würde und ich auf dem Rückweg mit den Hunden in den Wasserkanal fallen würde...

I felt like a dog crying help and there's no help him ...
I could not get even the small dog, but it frightened when go near she, she go away .
So I left and I hope tomorrow to find a solution.
I cannot get out of my mind the look of the dog ...

Evi

Ich fühlte mich wie ein Hund der um Hilfe schreit und niemand ist da der ihm hilft...Ich konnte nichtmals den kleinen Hund einfangen, immer wenn ich näher kam flüchtete sie .So ging ich und hoffte dass es für morgen eine Lösung gab. Ich kann den Blick des Hundes nicht vergessen...

Evi

VIDEO 1  VIDEO 2

________________________________________________________________________

Samstag, 29.05.2010

Evi hatte eine Freundin gefunden die ihr helfen wollte...

Kalispera again,

Difficult rescue, animal scared, not initially cooperative, dense vegetation, water channel and not passable road.
The friend came to help but ... My God! just she saw the dog began to cry…
Like shouting hysterically, I realized I have no chance of getting dog…Ohh

Guten Abend,

Schwierige Rettung, Hund verängstigt, nicht wirklich cooperativ, dichte Vegetation, Wasserkanal und nicht passierbare Straße.

Meine Freundin kam um mir zu helfen, aber...Mein Gott! Als sie den Hund sah begann sie zu weinen...lauthals und hysterisch, Ich begriff dass ich so keine Chance haben würde den Hund einzufangen...ooohhh

So I told Κatherina if she could even half-hour come to help.
Katherina came and help her was a catalyst.:-)))
It is very important when doing a save of animal to be able to collaborate with the volunteer, in such cases need calm, not panic, quiet movement, patience and not to abandon any failed attempt… And all they always team up perfectly with Katerina.
One was from one side and one the other side.

Also rief ich Katherina an und fragte ob sie nicht wenigstens eine halbe Stunde kommen könnte um zu helfen.                                                                  Katherina kam und ihre Hilfe war erfolgreich ;-)))                                                  Es ist sehr wichtig wenn man ein Tier retten muss dass man fähig ist mit dem Helfenden zusammenzuarbeiten, in solchen Fällen muss man ruhig bleiben, nicht in Panik geraten, sich langsam bewegen, Geduld haben und nicht überstürzt handeln um dann die Chance zu verpassen...Und all das klappt in der Teamarbeit mit Katherina perfekt. Einer war auf der einen und der andere auf der anderen Seite.

At first I tried with lasso, but the dog more afraid when he saw Lasso
As a result, hidden in the canal with water and not coming from there.
Forced to enter into the channel and drag it out
The dense vegetation in conjunction with the hand movements she tired…
So it finally came out of the channel, approached and tried to tie a rope to her mouth once she saw the rope and left again ... Ohh
And the last attempt knelt and approached slowly (there is always the chance to bite the dog naturally fear, much stress and lack of confidence ...) so it would be a lie to say that I did not feel this fear!!
I started to slowly caress the dog from the back of the body .. I saw this not to react so I stroked her head .. I think that just at that moment he realized the dog ...
And trying to get out of there with the dog just yet, and I will fell in channel with the dog and…. malakas Katherina laughed and took pictures .. hahah

Zuerst versuchten wir es mit dem Fangstock, aber der Hund war nur noch mehr verängstigt als sie den Stock sah.

Das Ergebnis war dass sie sich im Wasserkanal versteckte und nicht mehr heraus kam.

Wir waren gezwungen in den Kanal zu klettern und sie herauszuziehen.

Die dichte Vegetation mit dem verletzten Vorderbein ermüdete sie schnell...

Also kam sie endlich aus dem Kanal , ich kam an sie heran und versuchte ein Seil um ihr Maul zu binden- sie sah das Seil und verschwand wieder ...oooohhh

Als letzten Versuch kniete ich mich hin und rückte langsam näher an sie heran ( es kann immer sein dass ein Hund aus lauter Angst, Stress und mangeldem Vertrauen zubeisst, ...) also wäre es eine Lüge wenn ich behaupten würde ich hätte keine Angst gehabt!!

Ich begann langsam den Hund zu streicheln, zuerst am hinteren Teil des Körpers...als sie darauf nicht reagierte streichelte ich ihren Kopf... ich denke ab dem Moment hatte sie verstanden dass ich helfen wollte...

Als ich versuchte mit ihr herauszuklettern fiel ich fast zusammen mit ihr in den Kanal und ...die verrückte Katherina machte Fotos...hahaha

End good all good.:-)

The second dog was not there unfortunately but nowhere where I looked ... I do not know the case, of course I'll go tomorrow again ...

At least we saved one and hopefully not a bad thing happened to another dog.

Evi.

Alles hat gut geendet ;-)

Der andere Hund war an diesem Tag nicht auffindbar, ich kann mir nicht erklären warum...natürlich schaue ich morgen wieder ...

Zumindest konnten wir Einen retten und wir hoffen dass dem anderen nicht schlimmes passiert ist.

Evi


Anmerkung : wir werden die Kleine "Andromi" nennen, sie wird schnellstmöglichst dem Tierarzt vorgestellt...leider arbeiten die Tierärzte in Griechenland nicht am Wochenende...also dann Montag!!!

update :

Andromi wurde dem Tierarzt vorgestellt und geröngt.

Die Pfote war nicht gebrochen, warscheinlich hatte die Kleine ( sie ist erst um die 10 Monate jung ) vor Wochen/Monaten einen Autounfall und hat dort ein Trauma erlitten. Der Nerv wurde geschädigt und durch die Schonhaltung ist das Bein etwas verkümmert...

Hier in Deutschland könnte man ihr vielleicht helfen, vielleicht bleibt das Beinchen aber auch in dieser Haltung..(siehe Caramella )

Oft haben wir diese Art von Verletzungen, die Hunde können damit gut leben, allerdings muss man manchmal amputieren wenn das Bein den Hund behindert oder auf dem Boden schleift...

Das können wir leider noch nicht sagen, wir wünschen uns für Andromi eine Familie die sie so nimmt wie sie ist...ihr natürlich alle tierärztliche Hilfe die nötig ist zukommen lässt- aber auch wenn es so bleibt- ihr einfach ein schönes Zuhause gibt, gerne mit Garten, damit sie sich austoben kann so wie ihre Kräfte auf 3 Beinen es zulassen!

Der TA is Griechenland will sich nächsten Monat ansehen ob sich etwas verbessert hat, falls nicht wird vielleicht amputiert - das würden wir so gerne verhindern, aber es fehlt einfach ein Zuhause in welches Andromi ziehen könnte...