Skinny / Notfellchen
Skinny / Notfellchen
Skinny 
Einstelldatum: 28.09.2023
Geschlecht: männlich 
Geburtsdatum: ca. 01/2022
Rasse: Mischling (ca. 51 cm)
Aufenthaltsort: Griechenland / Karditsa



Skinny ist ein Opfer der schweren Flutkatastrophe in Karditsa, er schwamm ganze 5 Tage (!!!) im Wasser, ehe Evi ihn durch Zufall entdeckte und retten konnte. Ein griechischer, älterer Mann sah ihr dabei zu, und erzählte ihr dann, dass er den Hund seit vielen Tagen beim Überlebenskampf beobachtet hatte, jedoch sein Leben für einen Hund keinesfalls riskieren wollte. Er hätte sich gedacht, dass er es eh nicht lange schafft und irgendwann ertrinken wird...

Skinny war nach der Rettung nur noch Haut und Knochen, ein Schatten seiner Selbst. Evi brachte ihn sofort zur Tierärztin, wo er zwei Tage lang am Tropf hing. Danach wurde er abgeholt und lebt nun mit Daniela (dem anderen Flutopfer) in einem Gehege zusammen. Man sieht ihm sein Trauma noch deutlich an, er ist unfassbar dürr (daher auch sein Name "Skinny") und der hintere Beckenknochen ist noch offen. Dennoch zeigt Skinny seinen Lebenswillen, und ist so unfassbar lieb!!! Sein Schwänzchen wedelt wenn man ihn besucht, und ganz vorsichtig und langsam sucht er direkt den Kontakt zum Menschen. Er lässt sich streicheln, und alles mit sich anstellen, ein Hund der sich unfassbar treu und liebevoll zeigt. Mit Daniela kommt er gut aus, allerdings halten beide Hunde noch viel Distanz zueinander, da das Passierte in beiden Seelen noch nacharbeitet.

In der letzten Woche hat sich Skinny´s Zustand schon deutlich verbessert, und wir haben bereits einen Schnelltest für die Mittelmeerkrankheiten durchgeführt. Leider kam bei diesen ein positives Ergebnis bei der Leishmaniose heraus, so dass wir nun einen großen Labortest nachgeholt haben. Der Titer liegt aktuell bei 1/1600, so dass wir akut auch eine Therapie mit Allopurinol verabreichen werden. Da die Unterbringung und medizinische Versorgung im Shelter aufgrund der Flutkatastrophe sehr schwierig ist, suchen wir in diesem Einzelfall auch gerne eine Pflegestelle in Deutschland. Alle Kosten werden selbstverständlich von uns getragen!

Video1     Video2

top