Thanasi´s Platz

Nachdem das alte Tierheim von der Flutkatastrophe überschwemmt und fast vollständig zerstört wurde, wurde ein Wiederaufbau seitens der Stadt Karditsa inzwischen kategorisch abgelehnt. Hierfür hätte eine Menge Geld von der Gemeinde in die Hand genommen werden müssen, denn bereits vor der Flut war das Shelter bereits in einem katastrophalen Zustand. Die dort lebenden Hunde mussten zwischen Müll, kaputten Zäunen, hohem Gras und defekten Hütten vegetieren... es war kaum zu ertragen, an diesem einst so wunderschönen Platz bis dato überhaupt noch Hunde sehen zu müssen. Der Bürgermeister hat nun einen neuen eigenen Platz angemietet, so dass seit dem 01.01.2024 auch keine Miete mehr für das alte Tierheim bezahlt wird. Die dort noch lebenden Hunde wurden -wie sollte es anders sein- natürlich zurückgelassen, worüber wir allerdings mehr als dankbar sind! Denn so können wir uns um deren Wohlergehen und Unterbringung bemühen, und sie nicht ihrem Schicksal und dem sicheren Tod überlassen. 

Thanasis versuchte in den letzten Monaten bereits mit allen Kräften einen neuen Platz für die Hunde zu finden, doch wie immer in Griechenland gestaltete sich dies nicht unbedingt einfach: Grundstücksflächen sind eine Menge vorhanden, doch kein griechischer Pächter wünscht sich dort die Unterbringung von "kranken und dreckigen Straßenhunden". Zum Verkauf steht kaum etwas und wenn, würden wir dort wieder keine Baugenehmigung durch die Stadt erhalten. Gemeinsam mit Evi konnten wir dennoch in der Schnelle der Zeit ein Grundstück finden! Es befindet sich unmittelbar in der Nähe von Christina´s Haus, ist 10.000 qm2 groß und gehört einigen Mädels, die dort aktuell schon einige Streuner privat unterbringen. Von dem gesamten Platz würden sie uns 100 x 40 Meter Fläche für 400,00 Euro/Monat vermieten. Wir dürfen dort Zäune und Gehege bauen, zudem sind unsere Tiere dort gern gesehen, denn die Eigentümer selbst sind sehr tierlieb. Hier sehen Sie ein Video vom Platz.

Natürlich haben wir dem Vertrag sofort zugestimmt, und werden Thanasis hier auch weiterhin finanziell und mit Sachspenden unterstützen. Seit einigen Wochen werden nun fleißig Zäune gezogen, damit unsere Hunde möglichst schnell  -und gerade jetzt im Winter- sichere und warme Gehege erhalten. Nach und nach werden wir alle Tiere aus dem alten Tierheim dorthin umzusetzen, einige sind derzeit bei Evi untergebracht (was aufgrund der Kapazitäten jedoch nur temporär funktioniert), andere leben aktuell vor dem alten Tierheim und warten dort auf uns. Unser Fokus liegt daher auf einer schnellstmöglichen Fertigstellung des Platzes und Umsetzung der Hunde. 

Wenn Sie etwas Gutes für die Tiere tun möchten, helfen Sie uns gerne mit einer Tierpatenschaft oder einem Spendenbetrag (bitte mit Vermerk "Thanasis Tierheim") auf unser folgendes Spendenkonto:

Tiere in Not Griechenland e.V.
Sparkasse Herne
IBAN: DE43 4325 0030 0016 0156 12
BIC: WELADED1HRN

Wir bedanken uns im Voraus von ganzem Herzen!!!!

Hier abschließend noch ein paar Impressionen der aktuellen Bauphase: Video1 + Video2


 

 

 

 

 

Suche

Copyright © 2024 Tiere in Not Griechenland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen